DIY Brillenband aus Perlen – das IT-Piece für alle Jahreszeiten

Brillenband selber machen

[enthält Werbelinks]

Seit letztem Jahr besitze ich eine Lesebrille.  Die Umstellung war gar nicht einfach und ich brauchte wirklich lange, bis ich mich an das Tragen einer Brille gewöhnt hatte. Letztendlich war  die scharfe Sicht entscheidend. Aber ein Problem habe ich bis heute: ich verlege ständig meine Brille. Damit damit endlich Schluss ist, habe ich mir ein schickes Brillenband gebastelt.

Aber nicht nur meine Schusseligkeit hat mich zu diesem neuen Brillenband gebracht, sondern auch diese coole Sonnenbrille, die die liebe Julia entworfen hat. Julia Starp kennt ihr vielleicht noch von meinem Besuch in ihrem Nähatelier hier in Hamburg. Zusammen mit Amy und Conny alias DIYhochdrei haben wir bei Julia im letzen Jahr einen tollen Workshop besucht und uns unsere eigenen Tuniken genäht. Unter der fachkundigen und vor allem mega geduldigen Anleitung von Julia! Ich kann ihre Workshops nur empfehlen!!

Brillenband für Sonnenbrille von Julia Starp

Nun hat Julia zusammen mit dem eyo-label  eine wunderschöne Brille in einer Limited Edition designed! Die Brille ist seit Juni 2020 auf dem Markt und ist ein wirklich tolles und qualitativ hochwertiges Teil!

Zusätzlich unterstützt Julia mit dem Verkauf der Sonnenbrille den Verein “Verwaiste Eltern und Geschwister” Der Verein liegt Julia sehr am Herzen. Sie unterstützt ihn bereits seit Jahren mit dem zauberhaften Buch “Faire Tale Heroes – das Märchenbuchprojekt“, dessen Erlöse den Betroffenen zu Gute kommen. Auch aus dem Verkauf der Sonnenbrille wird ein Teil des Gewinns an den Verein gespendet.

Inspiriert durch die tolle Farbe von Julias Sonnenbrille habe ich meinen Perlenvorrat durchwühlt und ein hübsches Brillenband gebastelt. Gar nicht spießig und überhaupt nicht altbacken!! Und je nach Wahl der Perlen ein richtig tolles Accessoires für jede Jahreszeit. Denn ein Brillenband brauchen wir schließlich nicht nur für die Sonnenbrille.

Brillenband selber machen mit Anleitung

Anleitung für ein Brillenband:

Ihr braucht:

verschiedene Perlen *

Schmuckdraht oder Perlonschnur *

Kleine Tasseln oder andere Schmuckanhänger

Brillengummies oder ein einfaches Brillenband (gibt es beim Optiker für ‘nen €)

(* Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Links, handelt es sich um sogenannte Partner Links. Erfolgt darüber ein Kauf, erhalte ich eine kleine Provision. )

Brillenband basteln: so wird’s gemacht:

  • Messt ein Stück des Drahtes auf die gewünschte Länge eurer Kette aus und gebt auf beiden Seiten ca. 6 cm dazu.
  • Fädelt den Draht durch das Brillengummi und verzwirbelt es auf ca. 3 cm Länge
  • Fädelt nun die Perlen nach eurem Geschmack auf den Draht bis ihr auf die letzen 6 cm stoßt. (muss natürlich sind mm-genau sein)
  • führ nun den übrigen Draht durch das Brillengummi und zieht das Ende durch die ca. 5 Perlen und dann durch 2-3 Perlen wieder zurück.
  • Wickelt den Rest des Drahts zwischen zwei Perlen zwei-dreimal rum und schneidet den Rest ab

Zwischendrin könnt ihr schicke Anhänger wie diese Tasseln fädeln. Da sind die Möglichkeiten so grenzenlos.

 

Für meine Lesebrille gibt’s noch eine extra passende Brillenkette. Vielleicht mit einem Sender, damit ich weiß wo ich Brille samt Kette verlegt habe…..;0)

Und wie sieht es bei euch aus? Bestimmt kennt der eine oder andere das Problem mit dem Suchen der Brille? Dann ran an’s Basteln euer neuen Brillenkette!!

Vielen Dank für’s Lesen und liebe Grüße

Evi

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.