Einen Flaschengarten anlegen – urbane und minimalistische Deko für ein grünes Zuhause

einen Flaschengarten anlegen

[Werbung]

Heute möchte ich euch meinen kleinen Flaschengarten vorstellen, denn diesen Monat ist dieses kleine Ökosystem in mein Haus eingezogen. Ein perfekter kleiner grüner Garten, der sich fast ganz alleine versorgt.

Im DIYnachten Adventskalender öffnet sich heute das 24. Türchen und ich freue mich riesig, diesen letzten Tag zu füllen und euch den wunderschönen Flaschengarten von Greenery Living vorzustellen. Ein kleines Label aus Berlin, gegründet 2019 von Lena und Daniel.

Der Flaschengarten ist ein wundervolles Wohnaccessoire für ein modernes, urbanes Leben im Büro oder zuhause. Dabei kommt der grüne Miniaturgarten fast ohne Pflege aus und ernährt sich von Licht und Feuchtigkeit, die er sozusagen selbst erzeugt.

Durch den geschlossenen Kreislauf und der Fotosynthese muss das kleine Biotop nur alle 3-6 Monate mit Wasser versorgt werden. Perfekt also für alle, die es grün mögen, aber nicht so gieß- und pflegefreudig sind.

Flaschengarten anlegen

Auf Nachhaltigkeit wird bei der Produktion und Auslieferung bei Greenery Living auch großen Wert gelegt. So kommen die Pflanzen aus nachhaltig ökologischem Anbau und die Verpackungen sind umweltfreundlich und wiederverwertbar. Mehr könnt ihr hier lesen.

Einen Flaschengarten anlegen:

Der Flaschengarten kommt mit allem was ihr dafür braucht komplett bei euch zuhause an. In der ausführlichen Anleitung ist alles gut beschrieben! Ich habe mich für das schöne Modell aus der Cork-Serie entschieden.

Einen Flaschengarten anlegen Einen Flaschengarten anlegen

Nachdem ihr Drainage, Aktivkohle und Erdsubstrat eingefüllt habt, werden die Pflanzen angeordnet und eingesetzt. Ein kleiner Stein und eine Mooskuppel sind auch dabei und geben dem kleinen Garten das I-Tüpfelchen.

Einen Flaschengarten anlegenEinen Flaschengarten anlegen

Nun kann der Garten verschlossen werden und darf sich erst einmal für 24 Stunden akklimatisieren.

Einen Flaschengarten anlegen

Wie funktioniert so ein Flaschengarten eigentlich?

Durch die Transpiration verdunstet Wasser über die Blätter. Die Feuchtigkeit kondensiert im Glas und rinnt zurück in den Boden. Das ist dann ähnlich wie Regen.

Die Wurzeln absorbieren das vorhandene Wasser und er Erde.

Tagsüber wird durch ausreicht Licht Photosynthese betrieben und das in der Nacht entstandene CO” in O” umgewandelt. So entsteht ein geschlossener Gaskreislauf.

Ein in sich sehr gut funktionierendes kleines Biosystem also.

Dabei sollte man auf jeden beachten, dass der Flaschengarten einen perfekten Standort hat, der genügend Licht, aber keine direkte Sonne, zwischen 18-28 Grad Celsius und keinen Temperaturschwankungen ausgestzt ist. Dann hat man sehr lange Freude an dem schönen Garten.

Ich bin auf jeden Fall total begeistert von diesen schönen grünen Biotop, dass nun in meinem Zuhause steht. Eine kleine grüne Welt, die fast ohne mich auskommt und hinter Glas geschützt wachsen darf.

Einen Flaschengarten anlegen

Gewinnspiel:

Gewinnen könnt ihr heute einen 50,- € Gutschein für den Greenery Shop.

Hinterlasst einen Kommentar unter diesem Beitrag, in dem ihr mir verratet, wo so ein Flaschengarten in eurem Zuhause einen Platz bekommen würde.

Vergesst nicht, eure E-Mail Adresse anzugeben, damit ich euch auch über den Gewinn benachrichtigen kann.

Ihr müsst keinen Blog haben, um teilzunehmen, jedoch müsst ihr mindestens 18 Jahre alt sein (oder das Einverständnis eurer Eltern haben). Außerdem müsst ihr einen Wohnsitz in Deutschland haben. Teilnehmen könnt ihr bis zum 27.12.21 um  5:59 Uhr. Der/Die Gewinner*innen werden per Zufallsverfahren ermittelt. Sobald der Gewinn ausgelost und der/die Gewinner*in ermittelt ist, schicke ich euch eine E-Mail mit der Bitte um die Nennung eurer Postadresse. Wenn ihr euch dann nicht innerhalb einer Woche bei uns zurück meldet, wird der Gewinn neu ausgelost.

Ich drücke euch die Daumen!

Alles Liebe und frohe Weihnachten

Evi

Ein großer Dank geht an unsere Hauptsponsoren:Hauptsponsoren DIYnachten

 

237 Kommentare

  1. Pingback: Türchen 24 - diynachten.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.