Flüssigseife einfach selbstgemacht

Flüssigseife selber machen mit Anleitung mrsgreenhouse

Am Liebsten stecke ich meine Hände ganz pur in die Erde, denn was ist schon ein richtiger Gärtner ohne schmutzige Hände, oder? Und momentan wasche ich meine Hände gefühlt doppelt so oft wie sonst.  Ab sofort aber nicht mehr mit der Seife aus der Drogerie. Ich habe  mich mal an ein Rezept gemacht und zeige euch, wie ihr Flüssigseife selber machen könnt. 

Waschtücher stricken mit Anleitung mrsgreenhouse

Im Garten trage ich selten Handschuhe, da ich einfach den Kontakt zur Erde liebe. Außer ich stecke in den Rosen oder Brennnesseln fest, dann ist es sinnvoll Handschuhe zu tragen. Also wasche ich nicht nur zu Corona-Zeiten meine Hände öfter, sondern eben auch in der Gartensaison. Und weil ich auch in diesem Bereich auf die konventionelle Kosmetik verzichten möchte, habe ich mich mal daran gemacht, Flüssigseife selbst herzustellen:

Duschgel und Flüssigseife ade:

Wer seiner Haut etwas Gutes tun möchte, benutzt gute Seife statt Duschgel. Ich mache das schon seit Jahren und meine Haut dankt es mir sehr! In den meisten Duschgels sind leider zu viele chemische Stoffe enthalten, die überflüssig und für Haut und Umwelt alles andere als gut sind.

Für die Hände mache ich da allerdings eine Ausnahme, rein aus hygienischen Gründen. Wir haben in den Bädern und in der Küche ausschließlich Seifenspender mit Flüssigseife stehen. Diese fülle ich neuerdings aber nur noch mit selbst gemachter flüssiger Seife. Und seit Kurzem steht auch ein Tiegel bester Handcreme aus eigener Produktion daneben.

Bei der Herstellung ist es wie mit dem Kuchenbacken: es braucht seine Zeit, aber das Ergebnis ist einfach um Längen besser und günstiger als Fertigprodukte. Und da wäre eben noch der Gedanke an die Umwelt dabei: Ich vermeide die Ausbringung schädlicher Zusatzstoffe, kann idealerweise sogar Seifenreste aufbrauchen und verursache so gut wie keinen Verpackungsmüll!!

Flüssigseife selber machen mit Anleitung mrsgreenhouse

Flüssigseife selber machen:

100 g Kernseife oder Seifenreste

1 Liter Wasser

1 EL Kokosöl (oder Olivenöl)

Seifenspender

Ihr könnt für die Herstellung der Flüssigseife jede andere Seife verwenden. Idealerweise benutzt ihr sogar Seifenreste. Wählt ihr geruchsneutrale Seife, könnt ihr euren eigenen Duft hinzufügen.

  • Die Seife auf einer Küchenreibe grob raspeln.
  • In einen Topf geben und mit 1 Liter Wasser auffüllen
  • Die Masse langsam erwärmen und bei mittlerer Hitze so lange verrühren bis sich die Seife völlig aufgelöst hat
  • In ein Gefäß füllen und mind. 24 Stunden “gehen lassen”. Dabei immer wieder umrühren.
  • Zum Schluß noch einen Esslöffel Kokosöl dazugeben und verrühren
  • nach Bedarf einen Tropfen ätherisches Öl dazugeben. Ich habe mich für ein feines Zitronenaroma entschieden.

Flüssigseife selber machen mit Anleitung mrsgreenhouse

Ich habe natürlich nicht diese Reibe benutzt, aber sie war fotogener als die große Reibe ;0). Im Grunde genommen ist es egal, ob die Seife ganz fein oder grob gerieben wird. Es dauert dann einfach nur länger oder kürzer, bis sie sich im Wasser auflöst. Alternativ kann man sie auch mit einem Messer ins ganz kleine Stückchen schneiden.

Flüssigseife Selbermachen mit Anleitung mrsgreenhouse
Flüssigseife selber machen mit Anleitung mrsgreenhouse

Die Masse verdickt sich ziemlich schnell. Wer es etwas flüssiger haben möchte, fügt einfach heißes Wasser hinzu und verrührt alles gründlich mit einem Schneebesen.

Die Konsistens der Flüssigseife ist nicht so flüssig wie die herkömmliche, aber das macht überhaupt nichts.

Abgefüllt in einen Seifenspender und kombiniert mit schönen selbst gestrickten Waschtüchern  und der wirklich megatollen Handcreme ist er Waschplatz perfekt ausgestattet.

Flüssigseife selber machen mit Anleitung mrsgreenhouse

So ein tolles Wasch- und Pflegeset lässt sich auch super verschenken! Vielleicht ja auch zum bevorstehen Muttertag!

Ich wünsche euch einen tollen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche

Alles Liebe

Evi

 

 

 

4 Kommentare

  1. Pingback: Handcreme selber machen ganz einfach. Mit Rezept

  2. Katharina

    Hallo Evi,
    Vielen lieben Dank für dein „Rezept“. Habe die Seife im Thermomix gemacht und hat super funktioniert. Habe lange nach einem schnellen und einfachen Rezept gesucht, Deins ist wirklich ideal. Danke dafür😊
    Grüße Katharina

  3. Andrea Talu

    Hallo, wunder-wunderschöne Beiträge und Tipps. Vielen lieben Dank. Ich bin durch Smilla auf diese Seite aufmerksam geworden und froh in Rente zu sein. Da kann ich alles ausprobieren und verschenken was mir gefällt. Alles Gute und weiter so – ich freue mich sehr über so tolle Seiten

    Gruß und Herzlichst von Andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.