Waben Ostereier aus Papier einfach selber machen

Waben Ostereier selber machen

Diese hübschen Waben Ostereier gehören unbedingt zur Frühlingsdeko dazu! Sie lassen sich ganz einfach aus Butterbrot- oder Backpapier basteln. In meiner Step by Step Anleitung zeige ich euch, wie schnell ihr die schönen Waben Ostereier selber machen könnt.

Schon lange wollte ich so schöne Ostereier aus Papier basteln, hatte aber irgendwie nie die Geduld dafür, was eigentlich selten bei mir ist. Aber dieses Jahr sollte es endlich losgehen. Und gleich bei den ersten Versuchen klappte nix. Die Eier flogen am Ende zusammengeknüllt in den Papierkorb, da ich viel zu festes Papier verwendet hatte. Also probierte ich es anders und nahm mir ein feines Packpapier aus einer letzen Paketlieferung. Und – es klappte perfekt. Fazit: verwendet am besten feines Papier wie Butterbrot-  Back- oder dünnes Packpapier –  dann klappt es ganz sicher.

fertiges Waben Ei

Waben Ostereier selber machen

Waben Ostereier aus Papier:

Ihr braucht:

Butterbrotpapier oder dünnes Packpapier

eine Schere

Kleber

Bleistift

eine halbe Pappschablone von einem Ei

Waben Ostereier aus Papier

So wird’s gemacht:

Zeichnet euch ein halbes Ei auf eine Pappschablone und schneidet diese aus. Ihr könnt auch ein ganzes Ei aufzeichnen und in der Mitte falten.

Faltet das dünne Pack- oder Butterbrotpapier und legt die Schablone genau auf die Kante. Übertragt die Umrisse auf das Papier und schneidet 18 Papiereier aus. Belasst sie gefaltet.

Waben Ei aus Papier ausschneidenPapiereier aus Papier ausschneiden18 Papiereier ausschneiden für Waben EiNun geht es ans Kleben. Damit die Klebepunkte auch immer an der gleichen Stelle landen, habe ich mir eine Markierungshilfe gezeichnet. Dafür legt ihr die halbe Eischablone auf ein Stück Papier und zeichnet die Umrisse ab. Markiert euch nun in der Mitte und jeweils im oberen und unteren Drittel die Stellen mit einem kleinen Strich.

Markierung für Klebepunkte für Waben Ei

Legt die zusammengefalteten Papiereier aufeinander und verbindet sie jeweils mit einem kleinen Klebepunkt in der Mitte. Die Klebepunkte dürfen wirklich nur sehr klein sein, sonst wird aus dem Punkt ein dicker Fleck.

TIPP: wählt eine Klebe, die relativ dickflüssig ist. Wenn sie zu dünn ist, verläuft sie und die Papiere kleben sehr unschön zusammen.

Die Papier anschließend mit einer kleinen Klammer fixieren und trocknen lassen.

Waben Ei zusammenkleben

Waben ein mit einer Klammer zusammenhalten

 

Jetzt legt ihr die Eierhälften so auf, dass ihr die noch offenen Seiten zusammenklebt. Hier setzt ihr nun die Klebepunkte oben und unten laut Markierung.

Lasst das Ei wieder trocknen.

Waben Ei mit Klebe zusammenkleben

Schneidet ein Band in entsprechender Länge doppelt zu. Gebt auf die ganz Länge der Mitte Kleber und legt das Band darauf. Mit einer Klammer fixieren, bis das Band in der Mitte fest verklebt ist.

Schnur in die Mitte des Waben Eis kleben

Mit einer Klammer fixieren

Nun die offene Seite mit einem Klebepunkt zusammenfügen und trocknen lassen.

Sollte die beiden Spitzen des Ei’s noch locker sein, einfach ein bisschen Klebe hineingeben.

Das Waben Ei zusammenlebenDas Waben Ei mit einer Klammer zusammenhalten

Ihr könnt die Waben Eier in verschiedenen Größen anfertigen und die Enden auch noch mit kleinen Holzkugeln verzieren.

Ob in einer Schale oder an Zweigen dekoriert, die schönen Waben Eier sehen auf jeden Fall richtig edel aus!

Wie gut, dass ich es doch weiter versucht habe und nicht aufgegeben habe. Es lohnt sich doch immer, geduldig zu sein.

Schaut euch auch gerne mein Video auf Instagram dazu an.

Waben Eier selber machen

Ich wünsche euch eine schöne Woche

Alles Liebe

Evi

 

 

1 Kommentare

  1. Pingback: Osterei Geschenkverpackung aus Papier zum Osterfest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.