Nähzimmer

DIY für feine Leinen-Topflappen im skandinavischen Stil

14. August 2018
Leinen-Topflappen-Anleitung

Dieses Jahr habe ich mich von vielen Dingen im Haus getrennt. Unter anderem von meiner Sammlung GG-Geschirr. Dafür ist nun ein schönes schlichtes graues Geschirr eingezogen. Passend dazu gibt es für die Küche feine graue Leinen-Topflappen. Ein ganz schnelles DIY für euch…… Leinen-Topflappen-Anleitung

Im Laufe der Jahre hat sich bei mir im Haus so viel Zeug angesammelt. Schönes und gesammeltes, wertvolles und sinnloses Zeug. Unter anderem eine große Sammlung GG-Geschirr. Es war dringend an der Zeit auszusortieren, sich von vielem zu trennen und Ordnung zu schaffen. Das tut wirklich gut!!

Anstatt dem geblümten und gepunkteten Geschirr ist nun ein wunderschönes graues dänisches Geschirr wie in diesem Beitrag  eingezogen . Viele von euch kennen es bestimmt. Ich liebe es so sehr und kann mich garnicht daran sattsehen.

Leinen-Topflappen-Anleitung

Dazu passend habe ich gestern ganz spontan aus den Resten eines schönen grauen Leinenstoffes diese Topflappen genäht. Geht ganz fix!! Da bleibt noch genügend Zeit diese umwerfend leckeren Franzbrötchen zu backen.

Anleitung Leinen-Topflappen:

Ihr braucht dafür:

Leinenstoff

Volumenvlies

Snappap

Schere, Nadeln, Maßband

Leinen-Topflappen-Anleitung

Schneidet aus dem Leinen zwei Quadrate zu.  ( ich habe sie in der Größe 25 x 25 cm zugeschnitten; das ist schon recht groß. Schaut einfach, was bei euch passt). Die gleiche Größe aus dem Vlies zuschneiden.

Legt die beiden Leinenstoffe rechts auf rechts übereinander, zuletzt das Vliesstück. Heftet alle drei Teile zusammen und näht sie bis auf eine Wendeöffnung zusammen.

Leinen-Topflappen-Anleitung

Leinen-Topflappen-Anleitung

Den Topflappen nach außen stülpen. Nun näht ihr einen kleinen Rand, ca. o,5 cm Abstand zur Außenkante, rundherum. Damit ist die Wendeöffnung ebenfalls geschlossen. Anschließend kann der Leinen-Topflappen noch nach Belieben abgesteppt werden. Entweder in Streifen, Rauten oder wie hier einfach geviertelt.

Leinen-Topflappen-Anleitung

Leinen-Topflappen-Anleitung

Abschließend braucht der Topflappen noch eine Aufhängung. Ich habe hier wieder mein Lieblingsmaterial SnapPap verwendet. Einfach zwei kleine Streifen schneiden und schräg an eine Ecke aufnähen. Die überstehenden Enden abschneiden.

Leinen-Topflappen-Anleitung

Wenn sie nicht als Topflappen benutzt werden, um sind sie auch perfekt als Topfuntersetzter geeignet. Am Liebsten hätte ich jetzt noch passende Tischsets, aber leider ist der Stoff verbraucht. Hoffentlich finde ich noch einen ähnlichen grauen Leinenstoff.

Leinen-Topflappen-Anleitung

 

Ich wünsche euch einen kreativen Dienstag und schicke meine Leinen-Topflappen noch zu den Dienstagsdingen und den Kreativas.

Liebe Grüße

Evi

Ähnliche Beiträge:

  1. Schöne Topflappen. Aber was ist GG–Geschirr?? Ganz grauenhaft? Geerbt und geschenkt bekommen?
    Was für ein Vlies hast Du verwendet? Hält das Hitze wirklich gut ab, auch wenn ich z. B. ein Backblech aus dem Ofen hole?
    Viele Grüße Claudia

    1. Liebe Claudia,
      damit meine ich Greengate ;0)…….
      Ich habe Volumenvlies verwendet. Also, wieviel Hitze sie am Ende abhalten, kann ich Dir nicht sicher sagen. Für ein heißes Backblech würde ich sie doppelt nehmen. Da sie ja recht groß sind, ist das dann kein Problem.
      Liebe Grüße
      Evi

  2. Liebe Evi,
    das schöne GG-Geschirr, seufz… Aber Dein Ersatz ist wirklich besonders schön. So schlicht und edel.
    Genau wie die Topflappen. Hätte ich nicht schon so viele, ich würde gleich den passenden Stoff suchen.
    Aber wie Du schon sagst, es sammelt sich soviel an.
    Dir einen schönen Tag, lieben Gruß
    Nicole

  3. Die Topflappen sind richtig toll – und das Geschirr auch! Ich halte mir die Idee im Hinterkopf – bei mir steht jetzt erst mal die Küchenplanung an, danach kann ich mich um die Accessoires kümmern 😉
    Liebe Grüße
    Liska

  4. Die sind so wunderschön geworden, deine Topflappen. Schon allein die Farbe und Leinen mag ich ebenfalls sehr. Die Aufhängung mit dem veganen Leder sieht als Kombi und Kontrakt richtig toll aus.
    Liebe Feriengrüße,
    Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere