DIY | Frühling

DIY Kräutertöpfe für die Küche

31. Dezember 2017
DIY Kräutertöpfe für die Küche

Hört ihr auch schon den Garten rufen? Die ersten Triebe zeigen ihre Blättchen; Bärlauch, Sauerampfer und Miere schauen schon zart aus der Erde. Aber für die meisten Kräuter ist es einfach noch zu ungemütlich draußen. Darum habe ich ihnen kleine DIY Kräutertöpfe gezaubert…..

DIY Kräutertöpfe für die Küche

In meiner Küche sind frische Kräuter immer willkommen und werden täglich genutzt. Natürlich gibt es auch einen umfassenden Vorrat an guten getrockneten Kräutern. Schnittlauch, Petersilie und Co. schmecken allerdings frisch unschlagbar.
Im Sommer kann ich genügend davon in meinem Kräuterbeet ernten. Für die Zeit dazwischen habe ich in meinem Küchengarten immer frische Kräuter parat.

DIY Kräutertöpfe für die Küche

 

DIY Kräutertöpfe für die Küche

DIY Kräutertöpfe – Frühling in der Küche, ein einfaches Upcycling

 Material:

alte Tontöpfe, ausgewaschen

Outdoor-Kreidefarbe

Kreidemarker

DIY Kräutertöpfe für die Küche

DIY Kräutertöpfe – So einfach geht’s

Zuerst säubert ihr die Tontöpfe gründlich, damit die Farbe besser auf der Oberfläche haftet. Mit einem Pinsel die Kreidefarbe auftragen und gut trocknen lassen. Das geht aber relativ schnell. Bereits nach einer Stunde geht es weiter. Mit dem Kreidestift könnt ihr nun ein Gesicht aufmalen. Der Vorteil der Kreidestifte ist , dass man das Geschriebene einfach wegwischen kann.

DIY Kräutertöpfe für die Küche

 

DIY Kräutertöpfe für die Küche

Hier stehen sie nun, die jungen Wilden, mit ihren zerzausten Köpfen. Benutzt ihr auch so gerne frische Kräuter in der Küche? Was sind denn eure Lieblingskräuter und wie bringt ihr sie durch die kalte Zeit?

Ich freue mich über eure Erfahrungen!

Liebe Grüsse und eine schöne Woche.

Evi

mrs greenhouse

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

  1. Total süß sehen die Kräutertöpfe in der Küche aus, wenn sie ordentlich ist. Als Mensch, der Wirtschaftswege freilässt, gehen sie bei mir aber unter. Trotzdem finde ich, dass das eine süße Idee ist und dass man solche Kräutertöpfe gut verschenken kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere