Ein Picknick mit dem kalten Hund

Rezept Kalter Hund

[Werbung]

Ich habe mal wieder so richtig Lust auf ein schönes Sommer-Picknick am See. Dafür schnalle ich mir mein kleines Körbchen, vollgepackt mit Leckereien, auf mein Fahrad und los geht’s. Diesmal gibt’s noch einen echten Klassiker dazu: Kalter Hund to go in Miniformat…..

Kalter Hund Rezept

Als die Jungs noch klein waren, sind wir ganz oft mit dem Bus aufs Land gefahren und haben im oder vor dem Auto gepicknickt. Wir hielten einfach irgendwo in der Pampa an und packten unsere Sandwiches und viele leckere Kleinigkeiten aus und genossen das Leben! Ich erinnere mich noch gut an einen ganz besonderen Tag zwischen Kornfeldern und bunten Wildblumen. An die Unbeschwertheit unsere Familie plus jungem Hundeglück.  ( Wie gut, dass ich all die Zankereien vergessen habe ;0))

Wäre ich doch nur damals schon auf die Idee mit  “Kalter Hund to go” gekommen. Wie alle Kinder lieben nämlich auch meine diesen Kuchen. Aber so einen großen Schokokuchen mit auf die Reise zu nehmen ist eben nicht so praktisch.

Für unseren 7. Tag der #eightDaysofSummer Challenge habe ich deswegen mit meinem Partner Palmin zum Thema “Picknick” diese süßen kleinen kalten Hunde to go vorbereitet. Diese süße Leckerei kennt ihr bestimmt alle, oder? Praktischerweise habe ich diesmal dafür Silikon-Eiswürfelformen gewählt ! Perfekt für eine kleine süße Snackportion unterwegs. Ein bisschen erinnern sie mich auch an die französischen Petit Fours” ;0)

Palmin Kokosfett gibt es bereits seit 1894 und wird aus 100% reinem Kokosöl hergestellt. Der Klassiker für die Herstellung des schon in meiner Kindheit beliebten “Kalter Hund”.

Rezept Zutaten Kalter Hund

Aber zuerst backen wir die leckeren Butterkekse selber! Das schmeckt nämlich noch viel besser!! Ich habe zusätzlich eine spezielle Butterkeks-Ausstechform in meinem Fundus entdeckt. Aber die ist nicht zwingend notwendig. Ihr könnt den Teig auch mit einem Teigrädchen oder Messer in entsprechend große Recht- oder Vierecke schneiden und backen. Das hängt ein bisschen von der passenden Silikonform ab, die ihr verwendet.

Rezept Butterkekse für den kalten Hund:

Zutaten:

500 g Mehl

250 g weiche Butter

250 Puderzucker

2 Eier

1/2 Vanilleschote

abgeriebene Schale einer zitrone

Die Butter mit dem Puderzucker verrühren und  nach und nach die Eier hinzugeben. Anschließend das Mehl unterrühren. Die abgeriebene Zitronenschale, eine Prise Salz und das ausgekratzte Mark der Vanilleschote hinzugeben und zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.  Im Kühlschrank 1 Stunde kaltstellen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig ausrollen und mit einem Keksausstecher oder dem Teigrädchen Kekse passend zur Silikonformen ausstechen. Die Kekse auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Ofen bei 180 ° Grad ca. 10-15 min. Das hängt von der Größe der Kekse ab, also gut aufpassen!

Die Menge des Teigs ist ausreichend für zwei große Eiswürfel Silikonformen.

Rezept Kalter Hund

Rezept Kalter Hund to go:

Zutaten für eine Silikonform (für die Kastenform die doppelte Menge verwenden):

150 g Palmin

ca. 500 g Schokolade, je nach Geschmack in Voll- und Zartbitterschokolade gemischt

200g Sahne

Silikonform *

Zubereitung:

Die Sahne zusammen mit dem Palmin und der Schokolade langsam auf dem Herd erwärmen und schmelzen lassen. Dabei immer wieder umrühren, damit sich alle Zutaten gut miteinander vermischen.

Rezept Mini Kalter Hund in Eiswürfelform

Ist die Mischung geschmolzen geht es auch schon ans Schichten. Dafür die Silikonform zuerst mit jeweils einem Keks in den Mulden füllen, dann folgt eine Schicht Schokomasse, dann wieder ein Keks, Schokomasse, Keks und zum Schluss noch eine letzte Schicht Schokomasse.

Die Mini-Portionen “Kalter Hund” am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen, so dass die kleinen Hunde gut durchhärten können.

Am nächsten Tag können sie ganz einfach aus der Form gelöst werden. Dafür zieht ihr die Seiten ein bisschen auseinander und löst die Innenseiten vorsichtig mit einem Messer. Drückt dann die Würfel vorsichtig nach unten raus.

Kalter Hund Rezept

Ich habe auch mal einen kalten Hund mit weißer Schokolade ausprobiert. Eine hübsche Kombination, oder?  Mit einer pinken Deko aus gefriergetrockneten Himbeeren besonders fein. So kommen wir der Variante “Petit Fours” doch noch ein bisschen näher. Auf jeden Fall sind beim kalten Hund so viele Kombinationsmöglichkeiten möglich! Probiert es einfach mal aus!

Was ihr auf jeden Fall bei einem Picknick bedenken solltet, ist die entsprechende Kühlung. Ich habe dafür extra ein paar Mini-Kühlakkus dabei. Das ist sehr praktisch, da man sie direkt in die kleinen Boxen legen kann. So schmelzen die kleinen Hunde nicht so schnell.

Kalter Hund Rezept

In kleine Scheiben geschnitten sind die kalten Hunde ganz schnell aufschnabuliert. Ich finde diese Mini Variante auch perfekt für Kindergeburtstage, denn meistens sind die großen Scheiben für kleine Kinder viel zu mächtig. Da spreche ich aus Erfahrung.

So, ich packe dann mal den Picknick-Koffer und radel mit dem Fahrrad an den See.

Kalter Hund Rezept

 

 

Habt ihr schon einmal kalten Hund gegessen? Vielleicht kennst ihr diese Leckerei auch unter anderem Namen? Z.B. kalte Schnauze, Schichtschoki, Kalter Igel, Schwarzer Hund oder Kellerkuchen? Ich habe mir ja schon ewig Gedanken darüber gemacht, woher eigentlich der Name kommt. Angeblich, weil die Kastenkuchenform einen Kohle-Förderwagen (Hinten) aus dem Bergwerk erinnert, oder weil der Kuchen an eine kalte Hundeschnauze denken lässt.

Rezept Kalter Hund mini

Ich bedanke mich bei meinem Partner Palmin für die schöne Zusammenarbeit .

Und vergesst nicht, bei unserer Aktion #eightDaysofSummer auf Instagram mitzumachen! Lasst uns diesen Sommer besonders schön machen!

Alles Liebe

Evi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.