DIY Schmuckkästchen und ein Tag in der Scatoli Papeterie mit DIYhochdrei

Notizbuch mit Stoff beziehen

[Werbung]

Endlich war es soweit! Nach über einem Jahr haben Amy, Conny und ich und wiedergesehen und waren gemeinsam als DIYhochdrei Team unterwegs und haben eine Werkstatt hier im Norden besucht. Wir sind zusammen in die Welt der Papeterie eingetaucht und haben feine Notizbücher und Kästchen mit Stoff bezogen. Jeder hat sich natürlich noch eine ganz individuelle Idee überlegt. Bei mir seht ihr heute wie ihr aus so einem Kästchen ganz fix ein Schmuckkästchen selber machen könnt.Notizbücher mit Stoff beziehenDie DIYhochdrei Reise hat uns dieses Mal zur lieben Sylke von scatoli – die kleine Papeterie im Norden geführt. In einem sehr schmucken Häuschen in Barmstedt stellt Sylke wunderschöne Notizbücher, Photoalben und neben Poesiealben auch zauberhafte Kästchen für diverse Dinge, her. Liebevoll bezieht sie ihre Produkte mit Stoffen und hat neuerdings sogar eine megacoole Maschine, mit der sie die Bücher und Hefte mit individuellen Schriftzügen prägen kann. Die tolle Heißprägung durften wir sogar exklusiv an unseren Werken ausprobieren.

In Sylkes Werkstatt finden sich an allen Ecken und Wänden Material ohne Ende. Von Rohlingen über Kisten voller Stoffe und natürlich auch wunderschöne fertige Bücher und Kästchen. Ein wahres Paradies für Kreativität. Vom übrigen Haus mal ganz abgesehen, denn das ist ebenso kreativ und wunderschön eingerichtet.

scatoli die kleine papeterie

Scatoli Papeterie

DIYhochdrei meets Scatoli

In ihrer Werkstatt fertigt Sylke wunderschöne und individuelle Bücher für viele Anlässe und bietet sie in ihrem Shop zum Verkauf an. Schaut unbedingt mal bei ihr vorbei, denn bestimmt findet ihr dort noch das eine oder andere Geschenk!!

Wir freuen uns so sehr, dass wir bei Sylke einen Tag dabei sein durften und unter ihrer sehr geduldigen Anleitung Notizbücher und ein Kästchen zusammengebaut und anschließend mit Stoff bezogen haben. Das hat soviel Spaß gemacht und wir hätten mal wieder endlos weiter machen können. Aber leider hat auch so ein Tag irgendwann mal ein Ende.

Notizbuch mit Stoff überzogen

Gestartet sind wir mit der Herstellung von Notizbücher. Diese werde als Satz zusammengefügt und dann mit Stoff bezogen. Notizbücher herstellen

Notizbücher herstellen

Die Stoffauswahl war garnicht so einfach, denn wie immer würde ich am liebsten 100 Stoffe ausprobieren. Aber letztendlich hatte ich mir für diese Auswahl (bis auf das rosa) entschieden.Stoffe für Notizbücher

Auf das erste Notizbuch hat Sylke mir mit ihrer neuen Heißprägemaschine CREATE geprägt. Mega, oder? Damit lassen sich unzählige Möglichkeiten prägen. Ob als Monogram, zur Hochzeit oder für tausend andere Anlässe.

Heißprägemaschine

Notizbuch mit Stoff überziehen

Nach dem Notizbuch haben wir uns alle drei noch ein schickes Kästchen gebastelt und natürlich wieder mit einem tollen Stoffe bezogen.

Notizbücher und Kästchen mit Stoff überziehen

 

Und wie versprochen, zeige ich euch jetzt, wie schnell ihr aus so einem Kästchen ein Schmuckkästchen machen könnt.

Material für Schmuckkästchen

 

DIY Schmuckkästchen selber machen:

Material:

Kästchen 

Stoffe

Wattierte Stoffreste oder dickes Flies

Schere

Heißkleber

Maßband

So wird’s gemacht:

Messe das innere deines Kästchen aus und schneide dazu passend 5 Teile Vlies zu, so dass es zu einer ca. 3 cm dicken Rolle gerollt werden kann. Bei mir hatte das Vlies eine Länge von ca. 16 cm. Die Breite entspricht dem Innenmaß des Kästchens. Hier waren es 18,5 cm Breite.

Rollt die Vliesstücke eng zusammen und verklebt sie am Ende mit dem Heißkleber.

Vlies für Innenteil des Schmuckkästchens zuschneiden

Rollen aus Vlies zusammenkleben

Die Stoffteile in gleicher Größe zuschneiden und um die Vliesrolle kleben. Fang dabei am besten an der selben Stelle an, so dass beide “Nahtstellen” später unten liegen.

Stoff um die Vliesrolle kleben

Nun könnt ihr alle Rollen in das Kästchen legen. Wer mag, fixiert die Stoffrollen am Boden mit Heißkleber. Das wars schon! Jetzt haben Ringe und sogar manche Ohrringe einen perfekten Platz und rutschen nicht mehr in losen Schmuckschachteln herum.Schmuckkästchen selber machen mit Anleitung mrsgreenhouse

Schmuckkästchen selber machenDas wäre doch mal eine tolle Geschenkidee oder? So ein Schmuckkästchen lässt sich wirklich so einfach selber machen!!

Notizbücher mit Stoff beziehen

Und wenn ihr sehen wollt was Amy @einfallsreich  und Conny @smillaswohngefühl sich noch ausgedacht haben, dann schaut gleich mal bei beiden vorbei!!

Und natürlich haben wir die liebe Sylke noch ein bisschen mit Fragen gelöchert:

Wer bist du und was machst du?

Ich heiße Sylke und habe ursprünglich Kinderkrankenschwester gelernt und auf der Neonatologie in Berlin gearbeitet.

Dann habe ich meinen Mann kennengelernt, der mich nach Hamburg geholt hat.

Mein Mann unterstützt mich inzwischen tatkräftig, und auch bei unserem Sohn hole ich mir gerne Ratschläge.

Wir leben im Norden von Hamburg (der Sohn inzwischen in Barcelona) und lieben das Meer.

Ich liebe Italien, Dänemark, Barcelona, das Meer und natürlich Hamburg (die schönste Stadt der Welt 😉 )

Seit wann machst du was du tust?

Eigentlich schon recht lange. Ich habe meinen ersten Kurs gemacht als unser Junior in die Schule kam. Eine Freundin nahm mich mit zum Buchbinderkurs. Da hat es mich sofort erwischt. Ein Kurs kam zum anderen. Irgendwann habe ich selbst Kurse gegeben.

Dann kamen Umzug und Jobwechsel und ich habe einige Jahre pausiert.

Doch vor 6 Jahren hat es mich dann wieder gepackt und ich habe mich selbstständig gemacht.

Wie bist du dazu gekommen?

Nach der Geburt unseres Sohnes gefielen mir die angebotenen Fotoalben nicht. Da habe ich schon ein wenig experimentiert. Dann kam der erste Buchbinderkurs. (siehe oben)

Wer oder was inspiriert dich?

Eigentlich alles um mich herum. Farben in der Natur, Farbkonzepte in Geschäften, Wünsche von Kunden, Gespräche mit Freunden.

Welche Materialien nutz du und warum gerade diese?

Angefangen habe ich hauptsächlich mit Papieren. Doch inzwischen bin ich hauptsächlich bei Stoffen und Buchbinderleinen. Sie haben einfach eine angenehmere Haptik.

Was sind deine Lieblingsmotive?

Oh, das ist schwer zu sagen. Für Kinder mag ich am liebsten Elefanten. Die Motive dürfen aber nicht zu verspielt sein.

Ansonsten mag ich alle Blau/ Grün Töne und Punkte in allen Varianten.

Was liebst du an deinem Job?

Neue Kombinationen auszusuchen, neue Stoffe zu entdecken und natürlich die freie Zeiteinteilung.

Ich arbeite sicher mehr als zu meiner Angestelltenzeit, doch es macht mir Spaß, viel Spaß.

Anderen eine Freude zu machen.

Was macht deinen Arbeitstag perfekt?

Wenn ich es tatsächlich schaffe, meine ToDo Liste abzuarbeiten, wenn neue Stoffe kommen und wenn ich eine neue Idee umsetzen kann.

Das schöne an meinem Arbeitstag ist aber immer wieder, dass es mir Spaß macht was ich tue.

Vielen Dank liebe Sylke, dass du dir Zeit für uns genommen hast und uns in dein schönes Handwerk hast blicken lassen.

Und euch wünsche ich jetzt einen schönen Sonntag und viel Spaß beim Stöbern durch unsere Blogartikel.

Alles Liebe

Evi

 

Du liest gerade DIY Schmuckkästchen selber machen.

 

2 Kommentare

  1. Moin liebe Evi,

    vielen lieben Dank für Deinen Beitrag. Ich habe mich sehr darüber gefreut.

    Es war ein herrlicher Tag mit Euch, der mir sehr viel Spaß gemacht hat. Zumal mich einfach Eurer Begeisterung berührt hat.

    Ganz liebe Grüße und noch einen gemütlichen Sonntag

    Sylke

  2. Pingback: schneller Adventskalender diy Anleitung Smillas Wohngefühl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.