Tillandsien – Dekoideen und Pflegetipps

Tillandsien-DIY-Mrsgreenhouse-

Ein Leben aus Luft und Liebe! Hach, was kann es Schöneres geben? Die Tillandsien sind der neue minimalistische Trend im Urban-Jungle und ab jetzt meine neuen Mitbewohner….

Tillandsien-DIY-Mrsgreenhouse

Eigentlich hatte ich ein ganz anderes Ziel, als ich neulich in den Baumarkt fuhr. Wie immer, musste ich einen Blick in die Pflanzenabteilung werfen. Daran komme ich nie vorbei. Ganz unscheinbar stand ein kleiner Ständer mit winzigen Tillandsien genau auf meinem Weg. Sie waren so zauberhaft, elfengleich zart.  Zwei davon trug ich vorsichtig in meiner Hand durch den Baumarkt.

Schon lange hatte ich diese hübschen Pflanzen auf anderen Blogs und bei Pinterest bewundert. Endlich wohnen zwei ganz bezaubernde Exemplare bei mir Zuhause. Die passende Dekoidee war auch schnell gefunden. Fortan leben meine kleinen Luftpflanzen in den hübschen Behausungen zweier Seeigel.

Tillandsien-DIY-Mrsgreenhouse

Anleitung für Tillandsien im Seeigel:

Ihr braucht  Tillandsien, Seeigel-Häuser, dünnes Band, Streichhölzer und eine Schere.

Bindet das Band am hinteren Teil der Tillansie vorsichtig fest. Befestigt ein Stückchen weiter oben ein kleines Streichholz am Band und fädelt es durch die kleinere Öffnung des Häuschens. Das Streichholz verhindert, dass die Tillandsie zu weit in das Haus rutscht. Alternativ kann man das Band auch an der oberen Öffnung festkleben.

Tillandsien-DIY-Mrsgreenhouse-

Tillandsien-DIY-Mrsgreenhouse-

Die richtige Pflege für Tillandsien:

Tillandsien kennen wir auch unter dem Namen “Luftpflanzen”. Die gehören zu der Pflanzengruppe der Bromeliaceen und leben ausschliesslich von Luft und Liebe. Sie besitzen kleine Saugschuppen mit denen sie Feuchtigkeit und Mineralien aus der Luft filtern können. Ursprünglich aus Süd- und Mitteleuropa stammend, lieben sie ein warmes Klima. Als “Aufsitzerpflanze” leben sie auf abgestorbenen Baumteilen, Dächern und Mauern. Eine ideale Grundlage für  kreative Dekoideen!!

Tillandsien ausschliesslich mit Regenwasser oder abgekochtem Wasser besprühen. Das Wasser sollte Raumtemperatur haben. Gerne ein paar Tage stehen lassen. Bei zuviel Kalk im Wasser, schliessen sich die Saugschuppen. Die Pflanze kann so kein Wasser mehr aufnehmen.

Der Standort hängt von der Sorte der Luftpflanze ab. Je grauer und weicher die Oberfläche ist, desto mehr Sonne verträgt sie. Je grüner, desto weniger Sonne, sondern lieber ein schattiger Ort. Eine Tillandsie kann gut und gerne 2-3 Wochen ohne Wasser auskommen. Die perfekte Urlaubspflanze.

Tillandsien-DIY-Mrsgreenhouse-

Vielleicht bekommen meine Tillandsien in den nächsten Monaten hübsche Blüten. Das ist nämlich durchaus möglich. Ich bin gespannt schließlich sind es meine ersten Pflanzen dieser Art.

Bei der Suche im Netz bin ich noch auf viele wunderschöne Inspirationen  gestoßen. Einige davon muss ich euch unbedingt zeigen:

Luisa von Schere Leim Papier hat sogar zwei tolle Ideen auf ihrem Blog. Besonders gefallen haben mir selbstgetöpferten Schalen aus Ton!!

Foto: Schere Leim Papier

Wisst ihr was ich an diesen Luftpflanzen zusätzlich  äußerst praktisch finde? Für den Kater sind sie unerreichbar! Genauso wie meine vielen neuen Pflanzen, die ich in den Blumenampeln und Makramee-Wallhangern platziert habe. Da kommt Kater Paule ganz sicher nicht an!!

Ich wünsche euch einen kreativen Dienstag.

Liebe Grüße

Evi

16 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.