Waldweihnachten – Tischdekoration mit Kerzen und ein Baumkuchenrezept

Waldweihnachten Tischdekoration

[Werbung] Das 13. Türchen im DIYnachten-Adventskalender öffnet sich heute bei mir und ich freue mich sehr, euch eine weihnachtliche Tischdekoration zusammen mit Müller Kerzen zeigen zu können. Außerdem findet ihr bei mir eine hübsche Verpackungsidee und einen superschönen Gewinn.Ich gebe zu, ich bin eine Träumerin. Wenn ich die Augen schließe und an Weihnachten denke, sehe ich glitzerverschneiten Wald und kleine Rehe mit weißen Punkten. Waldweihnachten überall……..Ich sehe den Frieden und höre die knisternde Stille. Kennt ihr eigentlich die Geschichte von Tomte Tummetot und der Fuchs? Es ist meine liebste Weihnachtsgeschichte.Waldweihnachten Tischdekoration

Ich sehe Familien, die vor dem Kamin sitzen und Märchen lauschen. Durch die Fenster kann man in den Häusern flackernden Kerzenschein sehen und es duftet nach Braten und süßem Gebäck. Das ist für mich Weihnachten.

Am Liebsten decke ich meinen weihnachtlichen Tisch  ganz natürlich mit Fundstücken aus dem Wald und duftendem Tannengrün. Und natürlich mit vielen Kerzen. Eine sehr große Auswahl habe ich bei Müller Kerzen gefunden. Neben den ganz klassischen Stumpenkerzen (die übrigens mit dem BSS-Brandschutzsystem ausgestattet sind) findet ihr dort noch so viel mehr. Auch die Duftkerzen sind wunderbar! Die gibt es für meine Gäste zu Tisch heute als kleines Gastgeschenk in einer hübschen Verpackung.

Waldweihnachten Tischdekoration

Weihnachten im Wald – Tischdekoration mit Naturmaterialien

Für meine weihnachtliche Tischdekoration braucht ihr nur ganz wenig Material aber auf jeden Fall viele Kerzen!! Wer einen Wald in der Nähe hat, sammelt schnell noch ein paar Zapfen in allen Größen. Das Tannengrün gibt es, außer im eigenen Garten, in jeden Blumen- oder Pflanzenmarkt.

Waldweihnachten Tischdekoration

Für die Tischmitte passt ein langes Holzbrett wunderschön! Wenn sogar noch ein bisschen Rinde daran ist, wirkt es noch rustikaler. Aus den Tannenzweigen habe ich eine lange Girlande gebunden, die ich locker um das Holzbrett gelegt habe. Nun werden die Kerzen darauf positioniert und rundherum mit Zapfen, Zweigen und anderen hübschen Fundstücken dekoriertWaldweihnachten Tischdekoration

Herrlich, wie das duftet! (Aber Achtung! Auch wenn die Stumpenkerzen mit dem BSS Brandschutzsystem ausgestattet sind, die brennenden Kerzen niemals unbeaufsichtigt lassen! Durch Luftzug oder Funkenflug kann sich das Naturmaterial schnell entzünden.)

Und damit meine Gäste eine schöne Erinnerung an die weihnachtliche Kaffeetafel mit nach Hause nehmen, bekommen sie diese stimmungsvollen Kerzen geschenkt.  ist ja schließlich Weihnachten!! Schön verpackt versteht sich!!

Waldweihnachten TischdekorationDie tolle Kerze duftet nach gebrannten Mandel und sieht so schön weihnachtlich aus! Und wenn die Kerze nach Weihnachten verbraucht ist, kann man die Gläser wunderbar aufheben und im nächsten Jahr mit kleinen Leckeren füllen. Wie zum Beispiel mit meinen Marzipankartoffeln.Waldweihnachten Tischdekoration

Verpackung für Duftkerzenglas “Cosy home”

Ihr braucht:

natürlich die schöne Duftkerze “Cosy home”

Geschenkpapier, Folie (evtl. mit Pünktchen)

kleine Holzscheiben, Lackmarker, Bänder und Tannengrün

Die Kerze in das Geschenkpapier einpacken und dabei nach oben ein bisschen mehr Platz lassen. Die obere Kante zweimal umknicken und mit Klebefilm fixieren. Den unteren Teil mit Folie umwickeln. Wenn ihr keine Folie mit Pünktchen findet, können ihr sie einfach mit einem Lackmarker aufmalen.

Die kleinen Holzscheiben ein bisschen glattschmirgeln, mit weißer Farbe mittig anmalen und mit einem Lackmarker mit weihnachtlichen Motiven verzieren. Ein kleines Loch hineinbohren und mit einem Band und Tannengrün an das Geschenk binden.

Waldweihnachten TischdekorationWaldweihnachten Tischdekoration

Zu einer waldweihnachtlichen Tischdekoration gehört aber noch ein Kuchen, oder? Und was passt besser als ein leckerer Baumkuchen? Ein bisschen aufwendig, da zeitintensiv, aber einfach wunderschön und lecker!

Das Rezept habe ich euch natürlich mitgebracht!

Waldweihnachten Tischdekoration

Rezept Baumkuchen:

Das Rezept ist bemessen für eine Springform ø 20 cm, damit der Kuchen eine schöne Höhe erhält.

250 g Butter (ich nehme immer halb Butter, halb Margarine)

250 Zucker

1/2 Vanilleschote

2 Eier, 4 Eigelb

150 g Mehl

100 g Speisestärke

3 Tl Backpulver

1 Prise Sals

4 Eiweiß

Butter schaumig rühren und nach und nach den Zucker, die zwei Eier und das Eigelb hinzugeben. Das Mehl mit der Speisestärke, dem Backpulver und einer Prise Salz mischen und eßlöffelweise dazugeben.  4 Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unterheben.

Die Backform mit Backpapier auslegen und die erste Schicht einfüllen. Dafür ca. 2 gute Esslöffel vom Teig auf dem Boden verstreichen. Für ca. 10 Minuten in den vorgeheizten Ofen (ca. 175 Grad) geben.  Alle folgenden Schichten ebenso backen, wobei sich die Backzeit der nächsten Schichten auf ca. 8 Min. verringert. Das variiert je nach Backofen. Also, schön dabei bleiben. Am Besten schaltet ihr jetzt auf Oberhitze oder stellt eine Schale mit Wasser in den Ofen. So backt ihr nun alle Schichten, bis der Teig alle ist.

Den Kuchen habe ich noch mit einem Schokoladenüberzug versehen. Dafür ca. 200 g Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und über den Kuchen geben, vorsichtig verteilen und trocknen lassen. Der fertige Kuchen lässt sich nun noch waldweihnachtlich dekorieren. Dafür habe ich Tannenbaumkekse und in Zucker geröstete Mandelsplitter darauf verteilt. Ein bisschen Puderzucker und schon ist der Waldweihnacht-Kuchen fertig.Waldweihnachtliche TischdekorationWaldweihnachtliche Tischdekoration

Am Besten gleich frisch genießen!!

Waldweihnachtliche Tischdekoration Damit ihr euch euer Zuhause mit Kerzen so richtig schön gemütlich machen könnt, hat Müller-Kerzen einen superschönen Gewinn für euch! Einer von euch darf sich für € 50, im Müller- Kerzen-Shop seine/ihre Lieblingskerzen aussuchen.

Das Gewinnspiel ist beendet. Die Gewinnerin ist Joan.

So kannst du am Gewinnspiel teilnehmen:

Hinterlasse einen Kommentar unter diesem Beitrag, in dem du mir sagst, wie du dir deine weihnachtliche Tafel vorstellst. Vergiss nicht, Deine E-Mail Adresse anzugeben, damit ich Dich auch über den Gewinn benachrichtigen kann.

Ihr müsst keinen Blog haben, um teilzunehmen, jedoch müsst ihr mindestens 18 Jahre alt sein (oder das Einverständnis eurer Eltern haben). Ausserdem müsst ihr einen Wohnsitz in Deutschland haben. Teilnehmen könnt ihr 24 Stunden lang, bis morgen früh um 5:59 Uhr. Der/Die Gewinner*innen werden per Zufallsverfahren ermittelt. Sobald der Gewinn ausgelost und der/die Gewinner*in ermittelt ist, schicken wir euch eine E-Mail mit der Bitte um die Nennung eurer Postadresse. Wenn ihr euch dann nicht innerhalb einer Woche bei uns zurückmeldet, wird der Gewinn neu ausgelost.

Ich drücke euch die Daumen!

Für alle, die unsere Advents-Aktion „DIYnachten“ noch nicht kennen:  “dekotopia“, “Gingered Things”, “Mein Feenstaub” und Mrs Greenhouse haben sich zusammengetan um einen mega Adventskalender zu veranstalten. Jeden Tag öffnet sich ein Türchen mit einer DIY-Idee und einem tollen Gewinn. Auf welchem unserer Blogs es etwas zu sehen und gewinnen gibt, verraten wir erst am Aktionstag. Folgt uns also auf instagram und facebook und schaut auf unserer Webseite vorbei, um nichts zu verpassen! Wir freuen uns auf ein tolles DIYnachten mit euch!

Liebe Grüße

Evi

89 Kommentare

  1. Pingback: Odnung im Bastelzimmer mit Leitz und Zeit für Weihnachtskarten | Mrs Greenhouse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.