Ein guter Start in den Tag – Affirmationskarten mit Box selber machen

Affirmationskarten in der Box mit Anleitung

[Werbung]

“Jeder Tag ist ein kleines Leben” . Davon gibt es gute und nicht so gute Tage, aber manchmal ist es auch einfach nur die Einstellung dazu. Vieles geht einfacher, wenn wir dem Leben mit positiven Gedanken begegnen. Wenn wir uns mehr zutrauen, uns Liebe und Vertrauen schenken fällt uns alles leichter. Damit wir das im Alltag nicht vergessen, habe ich eine Box mit Affirmationskarten gebastelt und euch die schöne Inspiration heute mitgebracht. 

Affirmationskarten in einer Box mit Anleitung

Das Glück deine Lebens hängt von der Beschaffenheit deiner Gedanken ab

Marcus Aurelius

Wer kennt das nicht? Wir stehen täglich vor Herausforderungen mit uns selbst und unserer Umwelt. Dabei spielen unsere Gedanken und Einstellungen eine unglaublich große Rolle. Ich kann da ein Lied von singen. Es macht einen riesengroßen Unterschied wie man den Tag startet und wie man an Herausforderungen herangeht. Wo die einen einfach machen, denken die anderen stundenlang darüber nach, was passieren könnte. Die Kraft der Gedanken ist sehr mächtig und sie lässt sich sowohl in die eine aber auch in die andere Richtung lenken. Entscheiden wir selbst, welche uns wohler tut!

Zusammen mit meinem Partner PILOT und den tollen FriXion Stiften und Markern habe ich mir deshalb etwas ganz Besonders für euch überlegt. Wir schreiben uns die positiven Gedanken einfach auf und gestalten uns ganz individuelle Affirmationskarten selbst. Mit den Stiften aus der FriXion Familie mit der genialen Radierfunktion ein Kinderspiel. Da wir müssen uns noch nicht einmal Gedanken machen, ob wir es perfekt machen werden. Es wird einfach perfekt und kleine Fehler lassen sich mühelos wegradieren!! Und durch ihre Nachfüllmöglichkeit sind sie dazu auch noch richtig umweltfreundlich!

Starten wir also in einen positiven Alltag und machen uns das Leben schön:

Affirmationskarten selber machen:

Material:

PILOT FriXion Stifte

einfarbiges Papier

Designpapier ab 200g/m2 *

Lineal und Schere

Klebe

Optimal wäre ein Falz- und Schneidebrett *

Eckenstanzer *

Affirmationskarten selber machen

Ich habe für die Karten verschiedene gemusterte Kartonpapiere gewählt, die mit einem etwas kleinerem weißen Papier beklebt werden. Darauf können dann wunderbar die Affirmationen geschrieben werden. Besondern wertig sehen die Karten aus, wenn sie mit einem Eckenstanzer abgerundet werden.

Meine Karten haben ein Maß von:  

7,5 x 10 cm für das gemusterte Kartonpapier

6,5 x 9 cm für das einfarbige Papier

Affirmationskarten basteln

Die Kanten der weißen Papiere habe ich außerdem noch mit dem  FriXion Light natural Textmarker von PILOT eingefärbt. Dafür vorsichtig mit der breiten Seite des Marker an der Kante entlang streichen. Wenn ihr mal über die Kante kommt – kein Problem!! Der FriXion lässt sich ja im Nu wieder wegradieren.

Die FriXion Tinte ist durch die thermosensitive Tintentechnologie von PILOT radierbar, so dass sich Fehler wie mit einem normalen Radiergummi wegradieren lassen. Während des Reisens erhitzt sich die Tinte auf über 60° und wird dadurch unsichtbar. Legt ihr sie bei -10° ins Eisfach, wird sie wieder sichtbar. (Für Geheimbriefe eine coole Idee, oder)?

Affirmationskarten basteln

Kanten mit Stift einfärben

Habt ihr alle Karten vorbereitet, könnt ihr sie mit den FriXion Stiften beschriften und verzieren. Dafür müßt ihr auch kein Lettering Profi sein. Und wenn ihr euch mal verschreibt, einfach mit der Radierfunktion an Ende des Stiftes wegradieren und wieder neu starten!

Ich habe hier die PILOT FriXion Point Clicker verwendet, die dank Synergy-Spitze ein angenehmes und weiches Schreibgefühl ermöglichen.

Tolle Sprüche findet ihr im Netz oder ihr schreibt ganz individuell für euch passende Affirmationen auf. Vielleicht gibt es ganz besonders wichtige Dinge, die ihr euch oder einem lieben Menschen damit sagen möchtet!

Für kleine Details könnt ihr noch Bänder an einige Karten knoten.

Affirmationskarten basteln

Affirmationskarten selber machen

Und damit die schönen Affirmationskarten auch sicher verstaut werden,  habe ich noch eine dazu passende Box gebastelt. Die Maße passen exakt zu den Karten und die kleine Box bietet Platz für mind. 15 Karten.

Box für Affirmationskarten selber machen

Kleine Box für Affirmationskarten:

Maße Box:

13,7 x 16,2 Außenmaß, jeweils bei 1,5 und 3 cm falzen

Maße Deckel:

12 x 14,5, jeweils bei 1 und 2 cm falzen

Wählt dafür ein stabiles Kartonpapier von 200-220 g/m2

Schneidet das Kartonpapier in beiden Maßen zu.  Anschließend werden die Zuschnitte jeweils bei den angebenden Maßen gefalzt.

Am einfachsten geht das Zuschneiden und Falzen mit einem Falz- und Schneidebrett. Wenn ihr das nicht habt, könnt ihr euch die Vorlage auch mit dem Frixion Clicker o,5 aufzeichnen und an den entsprechenden Linien einfach falten. Liegen die Linien innen sind sie nach dem Falten nicht mehr sichtbar. Wenn ihr auf Nummer sicher gehen wollt, radiert sie nach dem Falzen vorsichtig weg. Dafür gibt es mittlerweile aus einen Extra Radierer von PILOT!!

Box für Karten basteln

Die Ecken wie auf dem Bild einschneiden

Ecken für Box einschneiden

Die Seiten der langen Kante einmal zusammenfalten, zusammenkleben und aufstellen.

Kanten der Box zusammenkleben

Die kleinen Laschen an die Seiten der kurzen Kanten legen, Klebe auftragen und diese darüber falten.

Wenn nötig, fixiert die Seiten mit kleinen Klammern bis die Klebe trocken ist.

Seiten von Box aus Papier zusammenkleben

kleine Box aus Papier falten

Wenn ihr Ober- und Unterseite der Box fertiggestellt habt, könnt ihr noch ein Papier in den Boden kleben. So wird die Box noch stabiler und wertiger.

Box für Affirmationskarten basteln

 

Box aus Papier für Affirmationskarten basteln

Nun könnt ihr euch jeden Tag eine andere Karten aus der Box nehmen und an einem Ort platzieren, der euch täglich begegnet. Vielleicht am Spiegel im Bad, im Portemonnaie  oder am Kühlschrank? Ihr werdet sicher einen guten Platz dafür finden.

Affirmationskarten in einer Box selber machen

Affirmationskarten basteln

Mich würde sehr interessieren, ob ihr ganz spezielle Affirmationssätze habt und vielleicht wollt ihr sie mir ja verraten!

Ich wünsche euch alles Liebe

Evi

Ein lieber Dank geht an meinen Partner PILOT für die schöne Zusammenarbeit.

Mehr Beiträge mit den Frixion Stiften findet ihr hier:

Ostertüten aus Papier

Gartenplanung und Freebie Samentütchen

Gartenjournal

 

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.