Lecker! Frische Kürbis-Buchteln

Kürbis Buchteln Rezept

Hallo September, wie wär’s mit einer Einladung zu diesen leckeren Kürbis-Buchteln? Ich liebe diese fluffigen Dinger! Am liebsten esse ich sie ganz pur oder mit ein bisschen Butter. Ab jetzt gibt es sie noch frischer, nämlich direkt aus meinem Ofen, in die Hand.

Kürbis Buchteln Rezept mrsgreenhouse

Letzte Woche gab es das erste Mal in diesem Jahr unsere allerliebste Kürbissuppe. Vom Hokkaido bliebt aber noch ein schönes Stück übrig, dass nach Verarbeitung rief. Also, nix wie ran ans Backen, denn schon seit Ewigkeiten wollte ich diese knuffigen Kürbisbrötchen selber backen. Und weil sie so gut schmecken, teile ich das Rezept natürlich wieder mit euch!

Die Kürbis-Buchteln waren schneller vor meiner Kameralinse verschwunden als ich STOPP rufen konnte. Das Rezept ist auf jeden Fall ins Familien-Rezeptebuch aufgenommen worden.

Rezept für leckere Kürbis-Buchteln

Zutaten:

450 g Mehl

1/2 Würfel Hefe

70 g Zucker

80 ml lauwarme Milch

50 g weiche Butter

200g Kürbis (z.B. Hokkaido oder Butternut)

2 Eier, 1 Eigelb zum Bestreichen

1 Prise Salz, Abrieb einer halben Bio-Zitrone

Rezept Kürbis Buchteln

Zubereitung:

Die Milch handwarm erwärmen. Die Hefe in ein Gefäß zerbröseln und mit 4-5 EL Milch und 1 TL Zucker verquirlen, so dass sich die Hefe komplett auflöst. In das Mehl eine Mulde formen und die Hefemischung hineingeben. Leicht mit gesiebtem Mehl bedecken. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen.

In der Zwischenzeit den Kürbis klein schneiden und im Wasser ca. 15 Minuten kochen, bis das Kürbisfleisch weich ist. Gut abtropfen lassen und pürieren. Abkühlen lassen.

Alle Zutaten (bis auf die Milch) zur Mehl/Hefemischung dazugeben und zu einem fluffigen Teig verarbeiten. Sollte er zu sehr kleben, ein bisschen Mehl dazugeben. Sollte er zu trocken sein, die restliche Milch dazugeben. Das hängt sehr vom Kürbis ab. Meiner war sehr feucht, so dass ich noch ein paar EL Mehl hinzugeben musste.

Den Teig so lange gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat. Eine Auflaufform mit ein bisschen Butter einfetten. Aus dem Teig ca. 12 Kugeln formen und nebeneinander in die Form geben und noch weiter 5 Minuten gehen lassen. Den Ofen auf 170 Grad vorheizen. Die Buchteln in den Ofen geben und ca. 25-30 Minuten backen lassen. Nach 10 Minuten mit einem Stück Backpapier abdecken, damit sie schön goldig bleiben.

 

Ich habe hier eine Auflaufform in der Größe 26 x 18 cm verwendet. Wenn ihr eine größere Form wählt, macht ihr einfach kleinere Brötchen.

Kürbis Buchteln Rezept

Für die hübsche Verzierung habe ich einfach ein paar Blättchen vom Rotdorn gezupft und auf die Buchteln gelegt. Mit ein bisschen Puderzucker bestäuben und die Blätter wieder herunter sammeln.  Fertig ist eine herbstliche Deko!

Die Kürbis-Buchteln schmecken fantastisch mit ein bisschen Butter. Je nach Geschmack auch mit leckerer Marmelade oder einfach ein bisschen Zimt

Kürbis Buchteln Rezept

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken! Zeigt mir gerne eure Kreationen auf Instagram und taugt mich!

Habt noch eine schöne Woche ihr Lieben!

Evi

 

6 Kommentare

  1. ????????????????Das sieht ja mal wieder toll aus liebe Evi????ganz lieben Dank fürs teilen????‍♀️LG Petra

  2. Das sieht so unglaublich lecker aus! Buchteln mag ich sehr, allerdings habe ich diese mit Kürbis noch nie probiert. Klingt aber nach einem wunderbaren Rezept.
    Liebe Dienstagsgrüße nach Norden,
    Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.