Neuer Pflanztopf für den Eukalyptus – ein DIY aus SnapPap

Neuer Pflanztopf für den Eukalyptus - ein DIY aus SnapPap

Für meinen windschiefen Eukalyptus brauchte ich unbedingt einen passenden Pflanztopf.  Wie ihr den ganz fix aus SnapPap nähen könnt, zeige ich euch heute.

Neuer Pflanztopf für den Eukalyptus - ein DIY aus SnapPap

Auf dem Weg zur Schule meines jüngsten Sohnes gibt es einen kleinen Supermarkt, der mich immer wieder mit tollen Pflanzen überrascht. Zu meiner grossen Freude wartete diesmal ein kleiner Eukalyptus-Strauch auf mich. Ein bisschen struppig zwar, aber das wird schon. Was ihm noch fehlte, war ein passender Übertopf. Ganz spontan fiel mir mein kleiner Rest SnapPap ein, der nun zu einer schicken “Paper Bag” wird.

Neuer Pflanztopf für den Eukalyptus - ein DIY aus SnapPap

Anleitung für eine Paper Bag aus SnapPap:

Material:

SnapPap (vorgewaschen)

Schere, Stoffklammern, Massband oder Schneiderlineal

Neuer Pflanztopf für den Eukalyptus - ein DIY aus SnapPap

Zuerst schneidet ihr euch den Boden im passenden Durchmesser zum Topf zu. Gebt gut 2 cm Nahtzugabe rundum dazu, damit die Paper Bag schön legere wird. Den äusseren Streifen bemesst ihr, indem ihr das Maßband einmal um den zugeschnittenen Boden legt. Die Höhe ergibt sich aus der Höhe des Topfes + Umschlag von ca. 4 cm.  Die Nahtzugabe liegt bei 1 cm.

Neuer Pflanztopf für den Eukalyptus - ein DIY aus SnapPap

 

Neuer Pflanztopf für den Eukalyptus - ein DIY aus SnapPap

Als erstes näht ihr das rechteckige Teil an der Seite zu. Anschliessend wird der Boden mit den Stoffklammern an das Oberteil fixiert.  Jetzt folgt der kniffelige Part, das Zusammennähen. Durch das etwas steife Material braucht es schon ein wenig Zeit und Geduld, bis die Runde geschafft ist. Damit das Material nicht so vertuscht, näht lieber langsam. Und wenn die Naht nicht ganz perfekt ist, ist es nicht so schlimm.

Neuer Pflanztopf für den Eukalyptus - ein DIY aus SnapPap

Um dem Pflanztopf noch das gewisse Extras zu verpassen, habe ich mit einem Lackmarker kleine weisse Pünktchen auf das SnapPap getupft.

Neuer Pflanztopf für den Eukalyptus - ein DIY aus SnapPap

Neuer Pflanztopf für den Eukalyptus - ein DIY aus SnapPap

Ob mein kleiner Eukalyptus sich noch zu einem ordentlichen Strauch entwickeln wird? Zum Glück zählt er ja nicht zu den Mimosenpflanzen. Da die Pflanze aber aus  südlichen,  tropischen Gebieten stammt, sollte sie warm und sonnig stehen. Im Sommer darf das Töpfchen gerne draussen bleiben. Nun suche ich noch eine winterharte Sorte, die durchaus die nordeuropäischen Winter im Garten übersteht. Der Eukalyptus kann mit seinen ätherischen Düften sogar Mücken und Fliegen abschrecken. Das klingt nach einem guten Platz auf der Fensterbank!!

Neuer Pflanztopf für den Eukalyptus - ein DIY aus SnapPap

Wasserfest ist der Planztopf allerdings nicht. Achtet darauf, dass der “Innentopf unbedingt dicht ist.

Neuer Pflanztopf für den Eukalyptus - ein DIY aus SnapPap

Habt ihr schon einmal mit Snappap genäht oder gebastelt? Ich liebe ja dieses Material und  arbeite immer wieder gerne damit in verschiedenen Projekten.

Die Paper Bag schicke ich heute zum Sonntagsglück  und wünsche euch einen gemütlichen Sonntag.

Ausserdem zu finden im Montagsglück, Creadienstag, den Dienstagsdingen und Handmadeontuesday und Mittwochs mag ich.

 

Liebe Grüsse

Evi

 

mrs greenhouse

 

17 Kommentare

  1. Pingback: DIY Adventskalender im Scandi Stil selbstgemacht

  2. Pingback: Shibori meets Snappap - DIY für eine Tasche auf Mrsgreenhouse.de

  3. Pingback: Nadelmäppchen aus Milchtüten basteln und mit Lineart Motiv besticken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.