DIY | Winter

Wald-Windlichter mit Sternenhimmel aus Furnierstoff selbstgemacht

6. November 2018

Jetzt wo die Tage wieder kürzer und dunkler werden brauchen wir unbedingt viele Lichter im Haus. Heute zeige ich euch, wie ihr ganz fix gemütliche Windlichter aus Furnierstoff für Herbst und Winter zaubern könnt……

Windlichter aus Funierstoff

Wenn es draußen frostig und ungemütlich wird, gibt es nicht schöneres als nach Hause zu kommen und sich mit einem warmen Tee und leckeren Keksen oder  Apfelkuchen ordentlich einzukuscheln. Ein gemütliches Kerzenlicht gehört für mich immer dazu.

Gerade in der manchmal doch sehr stressigen Vorweihnachtszeit sind Wohlfühlmomente besonders wichtig. Einfach mal für ein halbes Stündchen die Gedanken ausschalten und die entspannte Stimmung aufnehmen.

Also holt euch schnell ein Tässchen Kaffe und ich verrate euch , wie ihr euch diese schönen Windlichter mit dem Sternenhimmel  selber machen könnt. Den Furnierstoff gibt es gleich in drei verschiedenen Designs. Von skandinavisch hell bis zu gemütlich dunkler Holzstruktur. ich habe mich für die helle Variante entschieden.

Windlichter aus Furnierstoff

Windlichter aus Furnierstoff

Anleitung für Windlichter aus Furnierstoff:

Material:

Furnierstoff

Schneidematte, Rollschneider, Schere, Lineal

Lochstanzer

beidseitiges Klebeband

Windlicht aus Glas, Kerzen

Windlichter aus Furnierstoff

Zuerst schneidet ihr den Furniertstoff passend zum Windlicht aus. Hierfür messt ihr den Umfang (+1,5 cm)  und die Höhe des Glases aus.  In der Höhe könnt ihr oben und untern gerne 0,5 cm kürzer messen, damit das Glas ein bisschen sichtbar bleibt.

Windlichter aus Furniertstoff

Auf einer Schneidematte stanzt ihr nun mit dem Lochstanzer viele kleine Löcher in den Furnierstoff. Jetzt schneidet ihr ein Stück beidseitig klebendes Klebeband ab und befestigt es auf der kurzen Außenseite des Streifens. Zieht den Oberstreifen ab und legt den Furnierstreifen um das Glas und klebt es an den Enden zusammen, so daß es schön fest sitzt.

Windlichter aus Furnierstoff

Windlichter aus Furnierstoff

Jetzt braucht ihr nur noch eine Kerze oder eine kleine Lichterkette mit Batterie und schon leuchtet ein kleiner Sternenhimmel auf dem Tisch.

Windlichter aus Funierstoff

Ich habe noch eine feine Samtschleife mit einem kleinen Eukalyptuszweig an das Winterlicht gebunden. Dann kann es auch ganz festlich auf dem Weihnachtstisch leuchten und danach die kalten Wintertage bis in den März erleuchten.

Windlichter aus Furnierstoff

Ich wünsche euch einen kreativen Dienstag und schicke meine Windlichter aus Furnierstoff noch zu den Dienstagsdingen.

Alles Liebe

Evi

MerkenMerken

MerkenMerken

Ähnliche Beiträge:

  1. Wunderschön, deine schlichten Windlichter. Durch die kleinen Löcher funkelt das warme Kerzenlicht wie viele kleine Sternchen! Ach, der Herbst ist wirklich toll. Und Lichterglanz darf in dieser Jahreszeit einfach nicht fehlen 🙂
    Einen gemütlichen Feierabend wünsche ich dir und deiner Familie!
    Herzliche Grüße,
    Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere