DIY | Winter

Törtchen für die Gartenvögel – selbstgemachtes Vogelfutter

15. Februar 2018
Küchlein für die Gartenvögel - selbstgemachtes Vogelfutter

Da hatten wir doch fast gedacht, der Winter wäre vorbei, oder? Zumindest war hier im Norden gar nicht mehr an ein weisses Winterwunderland zu denken. Nun hat es sogar geschneit und der Winter zeigt sich mit Sonnenschein von seiner besten Seite.  Jetzt brauchen unsere kleinen Gartenvögel um so mehr richtig gutes Vogelfutter…..

Küchlein für die Gartenvögel - selbstgemachtes Vogelfutter

In unserem Garten ist auch im Winter ein Menge los. Unsere kleinen gefiederten Freunde bleiben uns auch in der kalten Jahreszeit treu. Fairerweise versorge ich sie mit kleinen Leckereien, damit sie bis zum Frühling gesund und stark bleiben. Dann klappt es dieses Jahr hoffentlich auch mit Nachwuchs in unserem Vogelhäuschen. Und im Sommer können sie dann im Swimmingpool planschen. Dieses Jahr habe ich  kleine Küchlein für das Federvieh “gebacken”. Mal schauen, ob ihnen das neue Vogelfutter schmecken wird.

Rezept für selbstgemachtes Vogelfutter:

500 g Kokosfett, alternativ auch Rindertalg.

500 g gemischte Körner, wie Sonnenblumen, Leinsamen, Hafer und Nüsse

Silikonbackformen

 

 

Das Kokosfett in einem Kochtopf langsam flüssig werden lassen, die Körner hinzugeben und gut verrühren. Anschließend in die Förmchen verteilen und gut ein bis zwei Stunden im Kühlschrank oder Draußen fest werden lassen. Mit einer hübschen Kordel könnt ihr die kleinen Törtchen an einen Zweig im Garten aufhängen. Auch auf dem Balkon an einen Haken gehängt locken die Törtchen bestimmt viele Piepmätze an.

 

Küchlein für die Gartenvögel - selbstgemachtes Vogelfutter

Die Herstellung dieser kleinen Törtchen geht wirklich so schnell . Als Form eignen sich alle möglichen Kuchen- und Muffinsförmchen.  Am Besten funktioniert es mit Silikonformen, denn daraus lassen sich die Küchlein super herauslösen.

Ich konnte schon die eine oder andere Blaumeise beim Lunch beobachten. Wenn es sich jetzt herumspricht, wird hoffentlich bald wieder die ganze Vogelbande eintreffen.

Ich wünsche euch eine schöne Woche.

Liebe Grüsse

Evi

mrs greenhouse

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Ähnliche Beiträge:

  1. Hallo liebe Evi ♥
    Jetzt musste ich doch unbedingt Deinen tollen Blog besuchen. Du machst so schöne Sachen und Deine Bilder sind so leicht und unbeschwert. Hier im Sauerland schneit es auch wieder und es ist bitterkalt.
    Leider finden sich in unserem Garten nicht wirklich viele Vögel ein. Wahrscheinlich wegen unserer vier Samtpfoten, die ständig darin umherstreichen. Vielleicht könnte ich die Vögelchen ja mit diesen süßen Minikuchen überreden, uns doch einmal einen Besuch abzustatten. Vielen Dank für Deine tollen Inspirationen. Ganz viele liebe Grüße schickt Dir
    Petra (Lieblingslandleben)

    1. Hallo liebe Petra,
      ich freue mich sehr, das du mich hier besuchst! Und ganz doll, dass dir mein neuer Blog gefällt.
      Vielen Dank für das tolle Kompliment!
      Wenn Du die Törtchen hoch genug in die Bäume hängst, kommen die Vöglein bestimmt!! Meistens muss sich die neue Futterquelle aber tatsächlich erst herumsprechen, bis alle zur Mahlzeit kommen.
      Hier in Hamburg schneit es jetzt auch wieder, leider später mit Regen. Aber für die Vögel ist ja jetzt gesorgt.
      Liebe Grüsse zu dir
      Evi

  2. Tatsächlich wurden wir diese Nacht im Rheinland ebenfalls nochmals mit Schnee überrascht, da kommt deine Anleitung wie gerufen. Zudem ist es immer wieder ein Genuß, die kleinen Gesellen zu beobachten.
    Herzlichst Ulla

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere