DIY | Sommer

Poolparty für Piepmätze-Vogeltränke aus Beton

11. Juli 2017
Vogeltraenke-aus-Beton-diy-mrsgreenhouse-

Die Badesaison ist eröffnet! Für unsere kleinen Gartenbewohner habe ich eine ganz feine Überraschung! Mit diesem Beton-DIY darf im fröhlichen Pünktchendesign geplanscht und gebadet werden. Die Poolparty kann beginnen…..

Vogeltraenke-aus-Beton-diy-mrsgreenhouse-

Endlich Ferien in Hamburg! Das bedeutet viel Zeit für die gemütlichen und schönen Dinge im Leben, für die man sonst meistens keine Muße haben. Alles entschleunigt  sich.  Zeit um mit einem spannenden Buch auf der Gartenliege zu liegen, den Vögeln zu lauschen und den Tag einfach entspannt anzugehen. Zum Basteln bleibt zum Glück auch noch genug Zeit übrig.  Heute bekommen die kleinen Gartenvögel eine Vogeltränke aus Beton.

Vogeltraenke-aus-Beton-diy-mrsgreenhouse-

 

Eine Vogeltränke aus Beton:

Material:

Kreativ-Beton

Outdoor-Farbe , Lack “Metall-Kupfer”

Zwei unterschiedlich große Plastikschüsseln

Wasser und einen Schneebesen (oder Holzstab)

Steine oder Sand zum Beschweren

Öl

Vogeltraenke-aus-Beton-diy-mrsgreenhouse-

Streicht die große Schüssel von innen und die kleine Schüssel von außen mit Öl ein. Dadurch lösen sich die Formen später besser vom Beton. Je nach Größe der Schüsseln rührt ihr die entsprechende Menge Beton (siehe Packungsanweisung) mit Wasser an. Füllt den Beton in die größere Schüssel ca. zu 2/3 und stellt die kleine in die Mitte und beschwert sie mit Steinen. Achtet darauf, dass sie nicht ganz bis zum Boden gedrückt wird. Staucht die Schüssel ein bis zweimal kurz auf, so verteilen sich die  groben Teilchen ins Innere .

Vogeltraenke-aus-Beton-diy-mrsgreenhouse-

Jetzt wartet ihr am Besten mind. 4-5 Stunden, dann könnt ihr die kleine Form herauslösen und die große Form vorsichtig stürzen. Ein bisschen klopfen und schon löst sich die Schale aus der Form.  Mit grobem Schleifpapier schleift ihr die Oberfläche und die Kanten glatt.

Die Innenfläche habe ich in hübschen Pastellfarben gestrichen und nach dem Trocknen die  fröhlichen Pünktchen mit Kupfer-Metalllack aufgetupft.  Dafür eignet sich ein runder Schwammpinsel sehr gut.

Vogeltraenke-aus-Beton-diy-mrsgreenhouse-

So, die Einladung steht und die kleinen Piepmätze können kommen und ihre Poolparty feiern.

Noch mehr schöne Beton-Ideen findet ihr hier:

Sommer im Großstadtgarten-DIY – Übertöpfe aus Beton

Weihnachtliche Tischdekoration mit Betonbuchstaben

Ich wünsche euch eine schöne Woche mit Sommer, Sonne und Familie.

Liebe Grüße

Evi

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

  1. Das sieht sehr sehr hübsch aus. Wie und wann kommt das Vögelchen drauf? Mit was klebt du es fest? Bin auch ein Beton Bastler. Viele liebe Grüße

  2. Hallo,
    ich habe diese Woche das erste Mal mit Beton gearbeitet und habe einige Projekt im Kopf, die ich gerne ausprobieren möchte.

    Deine Vogeltränke gefällt mir total gut :). Ist die denn wasserdicht? Ich habe gelesen, dass Beton nicht wasserdicht ist. Oder hast du sie mit etwas versiegelt?

    Liebe Grüße aus Wien, Bettina

    1. Liebe Bettina,

      vielen Dank!! Das freut mich so sehr!
      Also, ich benutze alle Betonobjekte ohne Versiegelung. Ich habe im Haus auch die kleinen Betonübertöpfe und sie sind absolut wasserdicht. So denke ich, dass die Beton-Vogeltränke ebenso das Wasser hält, m da sie aus dem gleichen Beton gefertigt sind. Wenn Du ganz sicher gehen möchtest, kannst du sie natürlich mit einem Lack versiegeln, aber ich denke, das ist nicht unbedingt nötig.
      Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.
      Liebe Grüße
      Evi

  3. Liebe Evi!
    Vielen Dank für die megatolle Idee ❤️, ich hätte eine Frage zur Farbe, die du verwendest. Ich mache mir ein bisschen Sorgen, dass meine Farbe irgendwelche giftigen Stoffe ans Wasser abgeben könnte und Vögel und Insekten Schaden nehmen könnten. Verwendest du eine spezielle Farbe?
    Herzliche Grüße aus Bayern, Christine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere