Fensterzauber im Winter

Tannenkränze im Fenster

Nächsten Sonntag ist tatsächlich schon der 1. Advent und es wird langsam Zeit das Haus ein bisschen weihnachtlich zu dekorieren. Stück für Stück ein bisschen mehr. Für mein Fenster zur Strasse habe ich heute kleine Tannenkränze aufgehängt. Schaut mal…..

Tannenkränze im Fenster

Habt ihr auch schon eure Nasen in die Weihnachtsdekokisten gesteckt? Ich finde es jedes Jahr so spannend nach  Schätzen zu suchen, Vergessenes zu finden und Überflüssiges zu entsorgen. Eine Weihnachtskiste ist immer eine kleine Zeitreise. Zwischen Kinderbastelein, Omas alter erzgebirgischen Pyramide, den Waldorfwichteln und stylischen Design aus Dänemark kann ich Stunden verbringen.

Aber heute werden erst einmal die Fenster dekoriert. Für unser Date #fensterzauberimdezember (schaut unbedingt auch auf Instagram vorbei!) habe ich mir eine Deko aus kleinen Tannenkränzen überlegt. Schon letztes Jahr habe ich diese Idee auf Pinterest gesehen und wollte sie unbedingt mal machen! Allerdings war es garnicht so einfach, die Kränze am Fenster zu fotografieren. Ich bin leider auch nicht so glücklich mit den Bildern. Da muss ich definitiv noch dran arbeiten für den  nächsten Fensterdeko-Post.

Und denkt daran! Am Ende des Beitrags könnt ihr euere Beiträge wieder verlinken!! Die Linkparty bleibt noch eine  Woche offen, so habt ihr auch noch die nächsten Tage Zeit. Aber denkt an den Backlink.

Tannenkränze im Fenster

Tannenkränze für das Fenster:

Was ihr dafür braucht: Zweige von Tanne, Fichte usw. Stickrahmen oder Metallkränze, Draht, Schere.

TIPP: Da die Stickrahmen aus zwei Teilen bestehen, habt ihr praktischerweise gleich zwei Holzkränze!!

Schneidet euch von den Zweigen kleine Büschel und wickelt sie mit Draht Stück für Stück um die Holzrahmen. Dabei drauf achten, dass die Büschel auch auf der Rückseite eingebunden werden, damit die Kränze auch auf beiden Seiten schön sind.

Gewickelt wird folgendermaßen: ihr legt euch den ersten Büschel auf (und einen hinter)  den Rahmen und wickelt sie am “Fußende mit dem Draht fest. Jetzt legt ihr immer ein Stück versetzt alle weiten Büschel übereinander an und wickelt sie immer am Fußende fest. So sieht man später den Draht nicht. Das wars schon. Wer mag wickelt noch eine Lichterkette um den Kranz.

Tannenkränze im Fenster

Tannenkränze im Fenster

Den Kranz in der Mitte habe ich noch mit einer Lichterkette umwickelt. So leuchtet der Kranz ganz zart, wenn es dunkel wird. Befestigt habe ich die Tannenkränze mit einem kleinen Klebestreifen.  Ihr könnt die Kränze auch an einer Holzstange befestigen, die ihr praktischerweise schon der dem Fensterrahmen montiert habt. ;0)

Tannenkränze im Fenster

Tannenkränze im Fenster

An die restlichen Fenster werde ich wieder meine geliebten Weihnachtssterne hängen. Auf jeden Fall wird die Woche bis zum 1. Advent überall ein kleiner Adventszauber einziehen. Und…..bevor ich es vergesse….ich muss ganz schnell noch die Säckchen für die Adventskalender befüllen! Habt ihr das alle schon erledigt?

Sucht ihr noch mehr Ideen mit Stickrahmen? Wie wäre es mit Macrameekränzen, oder Fotos im Stickrahmen ?(übrigens ein tolles Weihnachtsgeschenk!)

Ich wünsche euch einen gemütlichen Sonntag und bin schon sehr gespannt auf eure weihnachtlichen Fensterideen.

Liebe Grüße

Evi

 

 

 

10 Kommentare

  1. Pingback: Marzipankartoffeln Rezept mit selbstgenähtem Leinensächcken

  2. Pingback: Skandinavische Weihnachtsdeko: Smillas Wohngefühl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.