Winterlicher Skandi-Makrameekranz

Makrameekranz

Nachdem ich am Wochenende meiner alten Kommode einen neuen Anstrich verpasst habe, fiel mir mein Makrameegarn in die Hände und -schwups- ist auch noch ein hübscher winterlicher Makrameekranz entstanden. 

 

Meine alte Kommode, die ich vor langer Zeit einmal über die örtlichen Kleinanzeigen erworben hatte, brauchte dringend einen neuen Anstrich. Damals hatte ich sie einfach mit Wandfarbe gestrichen, um diesen schönen matten Look zu erhalten. Die Oberfläche war nun schon mächtig ramponiert. Also bekam sie jetzt einen neuen Anstrich mit Kreidefarbe und ist somit auch wieder tipptopp und vor allem wesentlich unempfindlicher auf der Oberfläche.

Da man bei solchen Projekten immer anfängt umzuräumen, stieß ich dabei auf meine Kiste mit dem schönen Makrameegarn, dass ich für die hübschen Anhänger benutzt habe. Da ich zwischen den Trocknungszeiten genug Luft hatte, ist noch schnell dieses schöne Makrameekranz DIY entstanden.

Anleitung für einen Skandi-Makrameekranz:

Alles was ihr dafür braucht ist ein Stickrahmen oder Holzkranz in beliebiger Größe

Makramee-Garn ( hier 3,5 mm Ø )

Schere, Dekomaterial

Skandi-Makrameekranz

Um die benötigte Gesamtmenge der Schnur zu bemessen, habe ich ein kleines Teilstück geknotet um die Länge auf den gesamten Ring zu berechnen. Für den größeren Kranz habe ich das Makrameegarn doppelt genommen.

Skandi-Makrameekranz

Am Anfang lasst ihr einen ca. 20-30 cm langen Faden hängen und fangt dann mit dem Knoten an. Die Knoten dann einfach nach Außen schieben.

Skandi-Makrameekranz

Nachdem ihr einmal rundum geknotet habt, lasst ihr vom Endknoten wieder ca. 20-30 cm hängen. Knüpft gerne in die Mitte noch einen zusätzlichen Faden um später noch ein Makrameemuster zu knüpfen. Ihr könnt aber auch einfach ein paar Holzperlen anknoten.

Skandi-Makrameekranz

Die Fadenenden schön auseinanderkämmen und schon ist der Kranz fertig.

Ich habe ihn noch mit ein paar Zapfen und Zweigen ein bisschen winterlich dekoriert. Diese werden einfach mit einem kleinen Draht an dem Kranz befestigt. So kann der Kranz je nach Jahreszeit immer wieder anders bestückt werden.

Skandi-Makrameekranz

Makrameekranz

Makrameekranz DIY

 

Makrameekranz

Makrameekranz DIY

Ich wünsche euch einen kreativen Dienstag und schicke meinen Makrameekranz noch zu den Dienstagsdingen.

Evi

11 Kommentare

  1. Pingback: Happy Bloggeburtstag - Mrs Greenhouse wird 1 Jahr alt

  2. Pingback: DIY Tannenkränze als Fensterschmuck im Advent - mrsgreenhouse.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.