DIY | Winter

Mini-Winterlandschaft im Bilderrahmen – DIY für den Winter

6. Dezember 2017
Mini-Winterlandschaft im Bilderrahmen

Nikolaus, Nikolaus, komm doch auch in unser Haus und schau dir diese kleine Winterlandschaft  an. Mit winzigen Lichtlein erhellt,  schneit es dort so richtig und stimmt schon mal auf den Zauber der Vorweihnacht ein!Mini-Winterlandschaft im Bilderrahmen

Vom Zauber der Vorweihnachtszeit

Jedes Jahr putzen die Kinder fleissig ihre Stiefelchen und stellen sie erwartungsvoll vor die Haustür. Und weil der Nikolaus einen sehr langen Weg gehen muß, bekommt er auch immer ein paar Kekse zur Stärkung. So manches Mal haben wir große Stiefelabdrücke im Hauseingang gefunden und ein wenig Sternenstaub lag auch daneben. Unsere kleinen Kinder glaubten lange ganz fest daran und ein Fünkchen Magie ist bis heute im Herzen geblieben. Auch jetzt, wo sie schon größer sind, legt die Vorweihnachtszeit, mit all ihrem Funkeln und Sternenglanz einen ganz besonderen Zauber auf unsere Familie.

Mini-Winterlandschaft im Bilderrahmen

 Winterlandschaft im Bilderrahmen basteln

Diese verschneiten Bilderrahmen habe mit dem kleinen Sohn gebastelt und es hat eine Menge Spaß gemacht. Wenn es dunkel wird und die Kinder die Lichter anmachen, können wir wieder die Magie spüren, die aus der glitzernden Winterlandschaft scheint. Die Augen leuchten dabei wie früher und vielleicht geben die Großen es nicht mehr zu, aber wir spüren genau, wie wichtig unseren Kindern die weihnachtlichen Rituale sind.

Mini-Winterlandschaft im Bilderrahmen

Materialliste

Einen kleinen 3D Bilderrahmen mit ausreichend Tiefe für die Landschaft
Miniaturrehe
Kleine Figuren, Modellbautannen und Schneepaste
Mini-VW Bus
Farbspray in Mellow-Mint
Mini-Lichterkette mit Batterie
Akkubohrer

Mini-Winterlandschaft im Bilderrahmen

Winterlandschaft im Bilderrahmen – so geht´s

Zuerst entfernt ihr die Glasplatte. Bohrt  mit dem Akkubohrer so viele Löcher (entsprechend der Lampengröße euer Lichterkette) in die Rückwand. lackiert die Rückwand mit dem Spray oder einer anderen Farbe. Während die Rückwand trocknet fangt ihr mit der Gestaltung des Bilderrahmens an. Jetzt kommt die Schneepaste zum Einsatz. Tragt sie ganz einfach auf den unteren Teil des Bilderrahmens auf und lasst sie ein bisschen eintrocknen (ca. 2 Stunden) Die Bäumchen und Figuren drückt ihr  vorsichtig in die noch feuchte Masse , dann halten sie ganz ohne Kleber.

Mini-Winterlandschaft im Bilderrahmen

Am Besten trocknet die fertige Winterlandschaft im Bilderrahmen mit den Figuren und Bäumchen einen Tag durch. Die Lichter steckt ihr  zur Hälfte durch die kleinen Löcher. Wer mag, kann sie auf der Rückseite mit Gewebeband fixieren. Die Bilderrahmen eignen sich allerdings nicht zum Aufhängen an der Wand, da die Kabel der Lichterkette ein wenig Raum brauchen. Die kleinen Rahmen stehen bei uns im Flur. Sobald es dunkel wird, knipsen wir die Lichter an und lassen den Wald glitzern.

Mini-Winterlandschaft im Bilderrahmen

Und wißt ihr was? Das Allerschönste dabei ist, daß wir Erwachsenen wieder ein kleines bißchen Kind sein dürfen. Besonders in der Weihnachtszeit, während wir basteln und Lebkuchenhäuschen backen, träumen wir wieder vom Glitzerwald im Winter und Engeln in der Himmelsküche. Geht euch das auch so?

Mini-Winterlandschaft im Bilderrahmen

Ich wünsche euch eine wundervolle Vorweihnachtszeit

Liebe Grüße

Evi

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.