Weihnachtskekse mit GLÜCK Marmelade

Weihnachtskekse

[Werbung] Weiter geht es im DIYnachten-Adventskalender mit dem 10. Türchen. Nun wird es aber höchste Zeit für die Weihnachtsbäckerei! Wie schön, dass mir dabei heute die Privatmarmeladerie Friedrich Göbber  mit leckerer GLÜCK-Marmelade zur Seite steht. Es gibt nicht nur köstliche Weihnachtskekse und Tipps zum Verstauen von Gewürzen – ein toller Gewinn wartet auch auf euch…….

Weihnachtskekse

Habe ich euch schon erzählt, dass ich eine Sammelleidenschaft für Keksausstecher habe? Ich liebe sie einfach und bin immer auf der Suche nach tollen neuen Teilchen. Meine Schublade im alten Schrank von Oma ist schon längst voll, aber ich kann nicht aufhören. Dafür gibt es aber auch jedes Jahr leckere Weihnachtskekse, Geburtstagskekse, und und und.

Meine Lieblingsplätzchen sind dabei definitiv mit Marmelade. Ob obendrauf oder zwischendrin, Marmelade und Keks ist einfach eine super Kombination! Da kann ich wirklich von GLÜCK sprechen, dass ich das heutige Türchen zusammen mit Glück-Marmelade aus der Privatmarmeladerie F. Göbber gestalten darf. Ich habe euch meine liebsten Rezepte mitgebracht!

Und wer die schönen Gläser von GLÜCK kennt, kommt an einer guten Upcyclingidee nicht vorbei. Die Gläser sind einfach zu schön um im Keller zu verstauben oder im schlimmsten Fall im Altglascontainer zu landen.  Nicht bei mir!! Ich habe meine Gewürzschublade kurzerhand in eine Glücks-Schublade verwandelt.

 

Glück-Marmeladengläser als Aufbewahrung für Gewürze und Backzutaten:

Habt ihr auch so unordentliche Schublade voller Gewürztütchen und Dosen? Ständig wühlt man sich durch dieses Sammelsurium. Bei mir ist jetzt damit Schluss! Ab sofort bekommt jedes Gewürz ein schönes eigenes Gläschen!

WeihnachtskekseFür den besseren Überblick erhält jedes Glas eine Beschriftung mit Washitape. Ganz einfach mit einem Lackmarker beschriften und ab in die Schublade.  Die Gewürze behalten in den Gläser sehr gut ihr Aroma!Weihnachtskekse

Der Vorteil am Washitape ist, ihr könnt die Beschriftung jederzeit ändern! Und wenn ihr sie mal in die Spülmaschine geben möchtet, zieht ihr das Tape kurz ab und klebt es nach dem Trocknen wieder an.

Weihnachtskekse

 

Für die Weihnachtskekse hätte ich schon einmal alles beisammen und kann den Ofen anschmeißen! Wir versprochen, habe ich euch drei meiner allerliebsten Keksrezepte mitgebracht. Mit Marmelade, versteht sich!!Weihnachtskekse

 

 

Weihnachtskekse: meine liebsten Rezepte mit Glück Marmelade:

Linzer Schnittchen

Fingerkolatschen

Terassenkekse

Für alle Rezepte habe ich die passierte Marmelade genommen.

Weihnachtskekse

Linzer Schnittchen:

400 g Mehl, 1 TL Bakpulver

100 g n´gemahlene Haselnüsse

100 g Puderzucker

250 g Butter

1 Tl Zimt

1 Prise Nelken

4 Eßlöffel Milch

350 g GLÜCK Marmelade (Himbeere oder Schwarzkirsche)

1 Eigelb und 1 Essl. Milch zum Bestreichen

Die Zutaten für den Teig verkneten und mind. 30 Min. kaltstellen.

2/3 auf ein Blech ausrollen. Den restlichen Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und ca. 1 cm breite Streifen schneiden.

Die Himbeermarlade auf dem Herd erwärmen und auf dem Teig gleichmäßig verstreichen. Die Teigstreifen gitterartig darauf verteilen. Das Eigelb mit der Milch vermischen und mit einem Teigpinsel auf dem Gitter verstreichen.

Im vorgeheizten Ofen bei ca. 175 Grad 20 Minuten backen. Danach in kleine Stücken schneiden.

Weihnachtskekse

 

Fingerkolatschen:

140 g geschälte und gemahlene Mandeln

330 g Mehl

Prise Salz

140 g Zucker

330 g kalte Butter

Himbeermarmelade

Puderzucker

Das Mehl mit den Mandeln, dem Zucker und Salz mischen. Butter in Flocken dazugeben und gut verkneten. Ca. 2 Stunden eingewickelt an einen kühlen Ort stellen. Den Backofen auf 180 Grand vorheizen. Das Backblech mit Backpapier auslegen und aus dem Teig wallnusgroße Kugeln formen. Die Kugeln auf das Blech legen und in die Mitte eine Vertiefung eindrücken. Ca. 10 Minuten backen. Die noch heißen Kolatschen mit Himbeermarmelade füllen und mit Puderzucker bestäuben.Weihnachtskekse

 

 

Terassenkekse:

300 g Mehl

250 g Zucker (ich nehme immer weniger)

200 g Butter/Margarine

1 Eigelb

1,5 Tl Zimt, 1 Messers. Karmann, 1 Messersp. Nelken, abgeriebene Schale von einer unbeh. Zitrone

100 geschälte und geriebene Haselnüsse (im Original von Mama sind es Mandeln, aber ich mag’s mit Haselnüssen lieber)

1 Glas GLÜCK Marmelade Himbeer

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsplatte ausrollen und vorsichtig drei verschiedene Größen ausstechen. Dafür gibt es spezielle Terassenkekse-Ausstechformen!

TIPP: Ich nehme bei der Zubereitung des Teigs immer ein bisschen weniger Mehl, damit ich es beim Ausrollen des Teigs nutzen kann, dann bleiben die Kekse schön zart. Bei zuviel Mehl schmecken Kekse einfach nicht!!

Die Kekse bei vorgeheiztem Ofen auf 180 Grad ca. 8-9 Minuten backen.

Die Marmelade in einem Topf erwärmen und ein bisschen reduzieren. Die Kekse jeweils terrassenförmig mit der Marmelade zusammensetzten. Auf einem Gitter durchtrocknen lassen und anschließend in einem großen Glas oder Keksedose aufbewahren.

Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

WeihnachtskekseDamit ihr auch noch meine leckeren Kekse nachbacken  und auch sonst noch ganz viele Ideen mit den tollen Gläsern von GLÜCK Marmeladen aushecken könnt, habe ich einen tollen Gewinn dabei.

Die Privatmarmeladerie Friedrich Gröber hat für den Gewinner ein Marmeladenpaket mit insgesamt 14 verschiedenen Marmeladen bereitgestellt . Und obendrauf noch ein tolles T-shirt zur neuen Aktion “Werde Glücksbringer“.  Denn über eine gute Marmelade oder eine schöne Überraschung im Glas freut sich jeder!! Euch fallen bestimmt tolle Ideen ein.

So kannst du teilnehmen:

Das Gewinnspiel ist beendet. Gewonnen hat Anna Verena.

Hinterlasse einen Kommentar unter diesem Beitrag, in dem du mir deine liebste Weihnachtsbäckerei mit oder ohne Marmelade verrätst! Vergiss nicht, Deine E-Mail Adresse anzugeben, damit ich Dich auch über den Gewinn benachrichtigen kann.

Ihr müsst keinen Blog haben, um teilzunehmen, jedoch müsst ihr mindestens 18 Jahre alt sein (oder das Einverständnis eurer Eltern haben). Ausserdem müsst ihr einen Wohnsitz in Deutschland haben. Teilnehmen könnt ihr 24 Stunden lang, bis morgen früh um 5:59 Uhr. Der/Die Gewinner*innen werden per Zufallsverfahren ermittelt. Sobald das Giveaway ausgelost und der/die Gewinner*in ermittelt ist, schicken wir euch eine E-Mail mit der Bitte um die Nennung eurer Postadresse. Wenn ihr euch dann nicht innerhalb einer Woche bei uns zurückmeldet, wird der Gewinn neu ausgelost.

Ich drücke euch die Daumen!

 

Für alle, die unsere Advents-Aktion „DIYnachten“ noch nicht kennen:  “dekotopia“, “Gingered Things”, “Mein Feenstaub” und Mrs Greenhouse haben sich zusammengetan um einen mega Adventskalender zu veranstalten. Jeden Tag öffnet sich ein Türchen mit einer DIY-Idee und einem tollen Gewinn. Auf welchem unserer Blogs es etwas zu sehen und gewinnen gibt, verraten wir erst am Aktionstag. Folgt uns also auf instagram und facebook und schaut auf unserer Webseite vorbei, um nichts zu verpassen! Wir freuen uns auf ein tolles DIYnachten mit euch!

Liebe Grüße

Evi

184 Kommentare

  1. Pingback: Winterlandschaft im Bilderrahmen - ein diy im Winter

  2. Pingback: Spekulatius Rezept für die Weihnachtsbäckerei - mrsgreenhouse.de

  3. Pingback: Marmeladenglas kreativ verzieren als Geschenkidee

  4. Pingback: DIY Familien Adventskalender in einer Sternenschachtel

  5. Pingback: Bastelidee mit Milchtüten: rudolph the red nosed reindeer Verpackung

  6. Pingback: Kerzen im Glas selbermachen mit Duft und Gewürzen als Geschenkidee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.