DIY | Sommer

Mit Pflanzen färben und ein Sommertag mit Freunden – Werbung

10. Juli 2018
Mit Pflanzen färben

Was kann es Schöneres geben, als einen Sommertag mit Freunden, wilden Blumensträußen, leckerer Pizza, in einem wunderschönen Garten zu sitzen und einen kreativen Tag zu verbringen. So wie am letzten Samstag mit Conny und Amy. Unser Plan: mit Pflanzen färben……..

Mit Pflanzen färben

Es gibt Tage, die sind so voller Sommer und Leichtigkeit. Der Kopf so frei und offen für jede   Menge Kreativität. Wie letztes Wochenende mit Amy von einfallsreich und Conny von smillaswohngefühl. Ich habe mich so sehr auf diesen Tag gefreut! Beschenkt wurden wir schon gleich mit viel Sonnenschein und einem Arm voller Wildblumen vom Wegesrand.  Und enndlich konnte ich einmal in Connys wunderschönes Zuhause schauen.  Ich fühlte mich gleich so vertraut und wohl bei ihr. So manche Ecke kannte ich ja schon von ihren Bildern. In Echt ist es noch so viel schöner!!

Mit Pflanzen färben

Mit Pflanzen färben

Bei unserem letzten Treffen hatten wir uns erfolgreich im Makramee-Blumenampeln versucht. Dieses Mal wollten wir unbedingt mit Pflanzen färben und haben uns alle drei in das wundervolle Buch “wildgefärbt” von Abigail Booth verliebt. Ein wunderschönes Buch voller sinnlicher Bilder und tollen Inspirationen, die mich begeistert haben. Schon immer wollte ich mit Pflanzen färben und daraus Kleidung nähen. Diese sanften, natürlichen Farben sind einfach bezaubernd. Aber so einfach und schnell wie ich mir das vorgestellt habe, ist es dann doch nicht gewesen. Jedes Handwerk erfordert eben viel Geduld und Fingerspitzengefühl.

Mit Pflanzen färben

Mit Pflanzen färben

Das Buch “wild gefärbt” beschreibt in wunderschönen Bildern und sehr verständlichen Anleitungstexten das Färben mit Pflanzen. Ein Kleinod an Ästhetik und Liebe zur Natur. Gegliedert in Sommer- und Herbstprojekte, Küche und Garten und mit entzückenden DIY-Projekten verweilt man sehr gerne in diesem Buch. Ich mag besonders ihre Herangehensweise an dieses Handwerk. Sie ermutigt zu probieren, zu experimentieren, Farben wahrzunehmen.  Sie schreibt: “Der Umgang mit Pflanzenfarben und Naturfasern lehrt und, Textilien wieder wertzuschätzen. Aus einem Rohmaterial etwas Schönes und Praktisches zu machen ist eine beglückende Erfahrung.”

Mit Pflanzen färben

Mit Pflanzen färben

Mit Pflanzen färben

Nach Sichtung der benötigten Materialien und den vielen unterschiedlichen Färberpflanzen fiel die Wahl einstimmig auf Blaubeeren. Bei Amy könnt ihr nachlesen, wie wir zu den Beeren kamen. Conny sorgte für alle anderen Zutaten, wie Töpfe und Dekountensilien, schönen Ecken zum Fotografieren und flitze hin und her um Schälchen, Leinen und zwischendurch Erfrischungen zu holen. Danke liebe Conny!

Mit Pflanzen färben

Mit Pflanzen färben

Wir haben alle unterschiedliche Stoffe mitgebracht. Leinen, Baumwolle, Damast. Meine hatte ich die Vortage mit Alaun gebeizt. Die Ergebnisse waren zwar unterschiedlich, aber ob es am Beizen oder an den Materialien lag, keine Ahnung. Die Farbpalette reichte von Hellflieder bis zu blau. Schon spannend, wieviele Faktoren eine Rolle spielen. Es lohnt sich auf jeden Fall auszuprobieren!! Ein perfektes Sommerprojekt!

Mit Pflanzen färben

Wie gut, dass wir bei Conny auch noch so gut versorgt wurden. Nachdem wir mit diesen leckeren Empfangsschnittchen gestärkt ans Färben gingen, gab es zum Abschluss die beste Pizza, die uns Frank (Connys lieber Mann) aus dem selbstgebauten Steinofen servierte. Einfach göttlich lecker!

Die Zeit raste leider so gewaltig schnell und eh wir uns versahen, war der Tag schon Abend und ich musste wieder nah Hamburg zurück. Aber zum Glück sehen wir uns sehr bald wieder!!

Mit Pflanzen färben

Während ich die folgende Woche über krank und untätig war, hatte ich zumindest schon einmal die Idee, aus den Stoffen eine Schürze zu nähen. Ein richtige Sommerschürze, damit ich beim Beerenpflücken keine Flecken mehr auf dem T-shirt habe. Als Vorlage habe ich mir einfach eine alte Schürze genommen. Gestern habe ich mich dann flink an die Nähmaschine gesetzt.

Mit Pflanzen färben

Mit Pflanzen färben

Mit Pflanzen färben

Ob ich noch einmal mit Pflanzen färben werde? Da ich von den wundervollen Farben einfach fasziniert bin, kann ich es mit gut vorstellen.

Habt ihr schon einmal mit Pflanzen gefärbt? Welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht?

Ich wünsche euch einen kreativen Dienstag und schicke meinen Beitrag noch zu den Dienstagsdingen und den Kreativas.

Liebe Grüße

Evi

Für diesen Artikel wurde mir das Buch “wild gefärbt” von Abigail Booth vom Haupt-Verlag zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

  1. Ein wundervoller Sommerpost, ein traumhaft schöner Tag mit euch! Ich freue mich schon seeeehr auf unser nächstes Treffen!
    Die Schürze ist entzückend!!!
    Alles Liebe
    Amy

  2. Wunderschöne Farben 🙂 Ich habe demnächst vor Batikmuster zu machen und suche da noch nach den richtigen Farben. Wäre eine Überlegung das mal mit Pflanzenfarben zu machen, insbesondere da ich das auch nicht so knallig möchte.

    LG Denise

    1. Liebe Denise,
      ja, probiere das unbedingt einmal aus!! Es lohnt sich einfach, auch wenn man vielleicht
      nicht gleich das gewünschte Ergebnis hat. Aber die Farben sind einfach zu schön!!
      Liebe Grüße und vielen Dank für deinen Besuch
      Evi

  3. Wir haben regelmäßig einmal im Jahr mit Pflanzen gefärbt, allerdings Seidentücher für Kindergartengruppen, und bei manchen Pigmentierungen muß man sich auch mit viel Erfahrung von der Erwartung lösen einen bestimmten Farbton zu erzeugen, aber das ist ja auch schön daran – wir hatten z.B. mal ein wunderschönes sattes Rehbraun direkt aus dem Sud, das nach dem Auswaschen plötzlich ein schlammgrün-grauer Ton war. Färben ist keine exakte Wissenschaft wenn man Natur verwendet. LG ♥nic

    1. Ja, das ist gerade die spannende Seite am Färben mit Pflanzen. Jeder Stoff, jede Pflanze färbt unterschiedlich. Ein Experiment, das viel Zeit, Ruhe und Geduld erfordert und mit vielen Überraschungen wartet. Mein letztes Bad mit Brennesselblättern fiel sehr sehr hellbraun anstatt gelb aus .0)
      Liebe Grüße und vielen Dank für deinen Besuch.
      Evi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.