DIY Patchwork Topflappen mit Stickerei

Patchwork Topflappe Anleitung

Dieses Jahr ist Patchwork wieder voll im Trend und erlebt ein großes Revival. Dabei sind die Möglichkeiten grenzenlos und unsere Stoffreste-Kiste kann endlich wieder geplündert werden. Auch ich habe mich an ein kleines Projekt gesetzt und euch hübsche Patchwork Topflappen mitgebracht. Dabei bin aber nicht allein, denn es gibt wieder eine tolle Blogparade zum Thema!

Patchwork Topflappen selber machen

Patchwork – der Trend 2022

Heute habe ich ich mich mit ganz lieben und kreativen Blogger Freundinnen zusammengetan und wieder zu einem Date aufgerufen. Zum Thema PATCHWORK zeigen wir euch viele unterschiedliche Ideen zum Nachbasteln oder einfach zum Inspirieren. Dabei kommt nicht nur Stoff zum Einsatz sondern auch ganz andere spannende Materialien. Am Ende des Beitrag findet ihr alle Links!

Da meine Stoffkisten überquellen musste natürlich eine passende Idee auf den Nähtisch. Ich mag ja Patchwork total gerne und habe früher so einige Projekte genäht. Jedes meiner Kinder bekam z.B. eine eigene Patchworkdecke und sogar Vivi hat eine eigene Decke. Außerdem gibts noch eine Gartendecke, eine “einfachnurso” Decke und so einiges mehr. Das größte Projekt war die Decke für den Großen mit fast 700 kleinen Quadraten. Ich sag euch, dass war echt reine Fleißarbeit.

Stoffreste für Patchwork Topflappen

Patchwork Topflappen

Heute kommen wir aber mit weitaus weniger Stoffteilchen aus, denn ich habe für unsere neue Küche zwei hübsche Patchwork Topflappen genäht. Dabei habe ich einige meiner Lieblingsstoffe integriert. Besonders der mit den Pünktchen ist mein absoluter Lieblingsstoff. Daraus habe ich letztes Jahr diese süßen Hasenbeutel genäht.Patchwork Topflappen nähen

Für so ein kleines Projekt lässt sich ein Schnittmuster ganz leicht aus einem DIN A 4 Blatt erstellen. So habt ihr gleich eine Vorlage, die ihr nur noch auf den Stoff legen müsst. Lediglich die Stoffzugabe muß noch hinzu gerechnet werden.

Anleitung Patchwork Topflappen:

Material:

Stoffe, umbedingt vorgewaschen!

Flieseinlage

Schere, Papiervorlage,

Band für Aufhänger

Patchwork Topflappen selber nähen

So wird’s gemacht:

Entscheidet zuerst, welche Größe der Topflappen haben soll und schneidet das Papier entsprechend zurecht. Ich habe die einzelnen Abschnitte einmal vorgefaltet und anschließend mit einem Bleistift nachgezogen. Anschließend die einzelnen Papierabschnitte ausschneiden.

Schnittmuster Topflappen patchwork

 

Legt die Vorlage auf den Stoff und zeichnet die Umrisse mit einem Bleistift oder einem Stoffmarker auf die linke Seite des Stoffs.

Anschließend messt ihr die Nahtzugabe aus und gebt sie dazu. Bei mir sind es rundum 7 mm.

Alle Stoffteile ausschneiden.

Schnittmuster aus Stoff auslegenNahtzugabe hinzufügen

So fügt ihr die Stoffteile zusammen:

Zuerst näht ihr die beiden oberen Teile und die beiden unteren Teile rechts auf rechts  an den Längsseiten zusammen.

Stoffteile ausschneiden

Anschließend das obere mit dem unteren Stoffteil zusammennähen.

Stoffteile zusammennähen

Optional kann die Vorderseite noch bestickt werden. Ich habe ein breites Band aufgenäht und im einfachen Rückstich bestickt. Wie der Rückstich funktioniert erkläre ich euch hier.

Das Nadelmäppchen habe ich übrigens aus einer Milchtüte genäht. Cool, oder?

Patchwork Topflappen nähen

Band besticken und aufnähen

Nun schneidet ihr in der Größe des Vorderteils ein Stück Flies und die Stoffrückseite zu.

Ich hatte nur noch Flies von diesem Memoboard übrig und habe es einfach doppelt genommen. Schaut einfach, wie dick ihr die Topflappen haben möchtet. Es gibt sogar Thermoflies Einlagen, die die Hitze noch besser absorbieren.

Damit ihr die Topflappen später auch aufhängen könnt, braucht ihr noch ein Band von ca. 12 cm Länge.

Stoff und Flies zuschneiden

Heftet das Vorher- und Rückteil rechts auf rechts zusammen. Legt das Band zu einer Schlaufe legt es zwischen die Teile. Heftet es ebenfalls mit einer Nadel an den Stoffen fest..

Band zum Aufhängen für TopflappenBand zum Aufhängen zwischen die Stoffe legen

Beide Teile nun noch mit dem Flies zusammenheften und rundum zusammennähen. Dabei eine Wendeöffnung offen lassen. Die Spitzen der Ecken ein wenig einkürzen. Und die überstehenden Enden des Bandes abschneiden (falls nötig)

Topflappen zusammennähen

Den Topflappen durch die Wendeöffnung ausstülpen und alle Ecken gut ausformen. Die Wendeöffnung schließen und den Topflappen einmal rundum mit einer Naht am Rand absteppen.

Und schwups sind ganz individuelle Topflappen entstanden. Ich mag die Farbkombination total gerne!

Patchwork Topflappen selber nähen mit Anleitung

Blogparade Patchwork:

Im Rahmen der Blogparade zu Thema Patchwork sind wie schon angekündigt noch so viele andere tolle Idee meiner liebe Blogger Freundinnen entstanden. Schaut euch unbedingt durch die Ideen und lasst euch inspirieren!!

https://www.lieselou.com/post/kleidung-reparieren-im-patchwork-style

https://mrsgreenhouse.de/patchwork-topflappen-selber-naehen-mit-anleitung

https://goldschooldiy.blog/upcycling-stofftasche-im-patchwork-style/

https://meinfeenstaub.com/diy-fimo-osterhasen-patchwork/

https://natural-hygge.de/froehlich-bunte-patchwork-girlande

Https://ynas-Design.blogspot.com/2022/03/patchwork-coasters.html

https://feiertaeglich.de/2022/04/buntes-hefe-patchwork-gebaeck

Alles Liebe

Evi

2 Kommentare

  1. Pingback: Fröhlich bunte Patchwork-Girlande - Natural Hygge by Patricia Morgenthaler

  2. Pingback: DIY: FIMO Osterhasen-Anhänger im Patchwork Look | mein feenstaub

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.