Skandi Frühling – geknotete Vögel aus Lederstreifen

geknotete Vögel aus Lederstreifen

Dieses Jahr überspringe ich den Winter und denke nur noch an den Frühling. Ich kann es einfach nicht erwarten und habe mir aus lauter Vorfreude ein paar süße geknotete Vögel aus Lederstreifen gebastelt. So zieht schon ein bisschen Frühlingsdeko im schlichten Skandi Style hier ein.

Ihr kennt die Vögel bestimmt schon von hier und da aus Papierstreifen. Dieses Jahr wollte ich die hübsche Bastelei auch endlich einmal machen und dabei fielen mir die Lederreste ein, die ich noch von den Geschenkverpackungen und dem Besteckhalter übrig hatte. Perfekt für eine tolle Alternative im neuen Look.

Auf meinem Instagram Account mrsgreenhouse.diy  habe ich euch ja schon in einem Video gezeigt, wie die Vögel geknotet werden, aber manchmal möchte man es noch einmal ganz in Ruhe nachlesen. So habe ich euch die Anleitung noch einmal Schritt für Schritt fotografiert und aufgeschrieben.

geknotete Vögel aus Lederstreifen

Beim Material seit ihr aber nicht nur an Leder gebunden. Ihr könnte hier ebenso Snappap, Papier, Filz oder auch Holzfunierstreifen wählen. Das Material sollte nur eine gewisse Stabilität haben. Mein Leder hat eine Stärke von 1,5 –  2mm. Manchmal bekommt man Lederstreifen auch schon fertig auf einer Rolle zu kaufen.

Geknotete Vögel aus Lederstreifen

Material:

Lederreste

Ahle

Schere, Garn, Nadel

So wird’s gemacht:

Schneidet euch einen Streifen von ca. 20 cm länge und 2 cm Breite zu.

Lederstreifen für geknotete Vögel zuschneiden

Legt den Lederstreifen mit der glatten Seite nach oben auf die Arbeitsfläche und legt das rechte Ende über das linke Ende. Zieht es anschließend von unten durch die Schlaufe.

Anleitung für geknoteten Vogel

 

Anleitung für geknoteten Vogel

Schneidet nur das Schwänzchen und den Kopf zurecht.

Geknoteter Vogel aus Lederstreifen geknoteter Vogel aus Lederstreifen

Wer mag, kann die Schlaufe im Innenteil auch mit ein wenig Kleber verbinden, so dass sich die Schlaufe nicht mehr lösen kann. Mit einer Ahle stecht ihr nun einmal komplett durch den oberen Teil des Vogels und zieht mit einer Nadel ein Band hindurch.

Ebenso könnt ihr das Auge machen. Falls ihr einen Lochstanzer besitzt, funktioniert das damit noch besser.

Loch in geknoteten Vogel stechen für Band

Das war es schon. Jetzt könnt ihr die Vögel an einem Ast dekorieren oder an ein liebes Geschenk binden.

geknotete Vögel aus Lederstreifen

Ich wüsche euch alles Liebe

Evi

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.