DIY | Sommer

Skandinavischer Blumenkranz DIY

19. Juni 2018
Skandinavischer Blumenkranz

Kränze sind einfach zu jeder Jahreszeit etwas Wunderbares. Ob schlicht oder üppig, ich liebe sie in allen Größen und mit allem was die Natur zu bieten hat. Wie wäre es mal mit einem romantisch-skandinavischen Blumenkranz? Zeitlos schön und ganz fix gemacht. Aber seht selbst…..

Skandinavischer Blumenkranz

Die üppige Blumenpracht, die uns in dieser Jahreszeit empfängt lädt zu vielen schönen Blumen-Arrangements ein. Dabei sind Kränze mein allerliebster Blumenschmuck. Oder ein wilder Gartenstrauß aus Rosen, Frauenmantel und Hortensien. Die Kränze, die ich euch heute zeige, entstanden nach einer Anleitung auf einem Workshop am Wochenende (ich hatte auf Instagram berichtet). Schon immer wollte ich so schöne schlichte skandinavische Blumenkränze binden. Weil sie so zauberhaft sind, muss ich das unbedingt mit euch teilen.

Skandinavischer Blumenkranz

Skandinavischer Blumenkranz:

Material:

Holz- oder Metallringe oder ein einfacher Metallbügel wie in dieser Anleitung

Bindegrün wie Olivenzweige, Eukalyptus oder Buchsbaum

Blüten wie Pfingstrosen, Rosen und Hortensien

Bindedraht, Baumwollband, kleine Wasserröhrchen, Schere

Skandinavischer Blumenkranz

Das Bindegrün in entsprechende Teile zurechtschneiden. Wählt die schönsten Triebspitzen. Meine sind ca. 12-15 cm lang. Wickelt den Draht an einer Seite des Kranzes an dem Bogen fest. Nehmt das erste Zweigbuschel und bindet es mit zwei Runden am Bogen fest. Danach legt ihr den nächsten Zweig ein wenig versetzt darüber und wickelt den Draht erneut um Zeigend Bogen. So fahrt ihr nun fort bis ihr in die untere Mitte gelangt. Schneidet den Draht ab und bindet ihn fest. Die zweite Seite wird nun seitenverkehrt genauso gebunden.

Skandinavischer Blumenkranz Skandinavischer Blumenkranz

Skandinavischer Blumenkranz

Für die Mitte wählt ihr eure Lieblingsblume aus und bindet sie mit dem Draht fest. Ich habe beim kleinen Kranz Hortensien gewählt und im größeren Kranz noch zwei Pfingstrosen dazwischengesteckt. Wer mag, kann den Holzbogen noch mit einem Baumwollband umwickeln.

TIPP: um die Haltbarkeit der Blumen zu erhöhen, am besten Blumen- Orchideenröhrchen benutzen.

Die Blüte erhält darin genügend Wasser und hält sich somit mehrere Tage. Alternativ können die Blüten vorher getrocknet werden. Das funktioniert mit Hortensien besonders gut und der Kranz bleibt dann für viele Wochen haltbar und schön. Pfingstrosen eigenen sich dafür nicht.

Skandinavischer Blumenkranz

Ganz besonders reizvoll sehen die Kränze in Gruppen aus. Dabei müssen nicht alle Kränze mit Blüten dekoriert werden. Auch ganz schlichtes Blattgrün sieht wunderbar aus und bleibt sehr lange haltbar. Zwischendrin einfach frische Blüten mit ein bisschen Draht und einem Wasserröhrchen anbinden und schon ist eine schlichte und schöne Dekoration ganz individuell fertig.

Skandinavischer Blumenkranz

Bei mir im Garten blühen jetzt alle meine liebsten Hortensien eine nach der anderen auf. Ich werde auf jeden Fall ein paar Dolden trocknen. Im Spätsommer kann man daraus wunderschöne Kränze binden. Ich freue mich schon so darauf.

Schaut mal in den Gartencentern nach besonders schönen Exemplaren. So manche Sorte entwickelt traumhafte Farben bis in den frühen Herbst. Es lohnt sich auch für den Balkon!! Im Blumenladen bekommt ihr sie aber auch im Bund.

Skandinavischer Blumenkranz

Skandinavischer Blumenkranz

Ich wünsche euch einen kreativen Dienstag und sende die Anleitung  “skandinavischer Blumenkranz” zu den Dienstagsdingen und den Kreativas.

Liebe Grüße

Evi

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Ähnliche Beiträge:

  1. Liebe Evi,

    deine Bilder sind wirklich ein Träumchen 🙂 Die schönen Farben machen auf jeden Fall Lust gleich loszubasteln. Danke für den Tipp mit dem Orchideenröhrchen!
    Ich finde es immer so schade, wenn die Kränze so schnell verwelken. Das werde ich ausprobieren 🙂
    Hab einen wunderbaren Dienstag!
    REbekka

  2. Was für eine zauberhafte Blumendeko! Die kann ich mir ganz gut an einer Eingangstüre vorstellen.
    Kommt auf meine To-Do-Liste! Vielen Dank für´s Zeigen.

    Liebe Grüße
    Monika

  3. Liebe Evi,
    die Kränze sind super schön geworden.
    Mir gefällt, dass sie so schlicht sind und man gar nicht viel material dafür braucht!
    Ich schicke dir liebe Grüße
    Tina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere