Kaffee und Schokolade – “best Team Ever”

[werbung mit Gala von Eduscho]

#butfirstcoffee…..trifft genau auf mich zu. Wenn die Bohnen durch die Maschine rattern, ein aromatischer Duft durch die Küche zieht, starte ich glücklich in den Tag.  Warum das so ist und welches Schokoladen-Rezept ihr dazu nicht verpassen dürft, erzähle ich euch heute!

Gala von Eduscho KaffeeIch gebe es zu! Ich bin ein absoluter Kaffee-Junkie! Mein erster Gang am Morgen ist schnurstracks zu meinem geliebten Kaffeevollautomatenvon Tchibo. Ich liebe das Geräusch, wenn die Maschine sich in Bewegung setzt und dadurch die Vorfreude auf meine erste Tasse steigt. Das ist für mich der perfekte Übergang in die Wachphase. Danach darf der Tag beginnen. Deswegen haben wir auch immer einen guten Vorrat an besten Kaffeebohnen zu Hause. Und ab heute auch mit Gala von Eduscho.

Bruchschokolade

Dabei ist mir die Sorte und Qualität des Kaffees besonders wichtig. Aromatisch, sanft und kräftig, aber nicht bitter soll er sein. Und gerne mit richtig schönem Milchschaum on top. Aber wisst ihr was eine Tasse guten Kaffee geschmacklich noch besser macht? Ein Stück Schokolade, oder besser noch: aufgemotzte Schokolade!! Deshalb habe ich heute zusammen mit Gala von Eduscho für euch drei Kreationen für leckere Bruchschokolade ausprobiert! Ich sage euch…..sehr lecker und ein perfektes Geschenk in der Adventszeit.

Bruchschokolade

Beste Zeit für Kaffee und Schokolade:

Gerade jetzt, wo es draußen immer dunkler und kälter wird, sind gemütliche Nachmittage mit Freunden und Familie besonders wichtig. Kalorien werden dabei auf gar keinen Fall gezählt;  dazu haben wir im Januar noch genug Zeit. Jetzt lassen wir es uns einfach nur bei einer guten und herrlich duftenden Tasse Kaffee und einem leckeren Stück Schokolade gutgehen, denn Kaffee und Schokolade sind einfach das beste Team, oder?

Dabei habe ich den Gala von Eduscho Caffè Crema getestet und kann nur sagen; er wird definitiv einen Platz in unserem Kaffeevorrat bekommen. Er ist eine perfekte Komposition aus feinen Arabica- und kräftigen Robustabohnen. Genauso, wie ich es mag. Und für meine bessere Hälfte gibt es dann die kräftige Espresso-Variante.

 

Damit ihr auch in den Genuss von kreativer Schokolade mit einem guten Kaffee kommt, merkt euch unbedingt das Rezept:

Bruchschokolade in drei Variationen:

Schokolade mit Salzmandeln und Karamell

100 g Schokolade (ich mische gerne Vollmilch mit Zartbitter)

je ca. 30 g Salzmandeln und Karamell (das Karamell muss sich schneiden lassen und darf nicht zu weich sein)

Schokolade mit gerösteten Haselnüssen und Zimt mit einem Crunch aus Espresso-Kaffeebohnen.

100 g Schokolade

ca. 30 g geröstete Haselnüsse,  1 Tl Zimt und 1 Tl zerstoßene Espressobohnen von Gala von Eduscho.

Schokolade mit Cranberries und Baiser:

80 g weiße Schokolade, 20 g Vollmilchschokolade

je ca. 20 g Cranberries und Baiser

Bruchschokolade Zutaten

Zubereitung der Bruchschokolade:

Die Schokolade in kleine Stücke brechen. Ihr könnt sie auch, wie bei mir, vorher durch die Küchenmaschine raspeln, dann schmilzt sie schneller. Ist aber nicht zwingend nötig.

Die Schokolade wird portionsweise in einem Wasserbad erhitzt. Dafür gebt ihr Wasser in einen Topf und setzt einen kleineren Topf so auf das Wasser, dass er nicht kippen kann. Es gibt dafür auch extra Töpfe mit einem breiten Rand.

Lasst die Schokolade bei geringer Hitze langsam schmelzen. Dabei immer wieder schön umrühren, damit sich die Schokolade gut löst.  Legt euch auf ein Holz- oder Marmorbrett (das kühlt schön) ein Stückchen Butterbrot- oder Backpapier. Ist die Schokolade geschmolzen lasst ihr sie ruhig noch 5 Minuten stehen (aber vom Herd nehmen)

Bruchschokolade

Nun gießt ihr die flüssige Schokolade auf das Papier und verstreicht sie. Gebt die gewünschten Zutaten dazu. Dabei könnt ihr nach Lust und Laune mehr oder weniger der jeweiligen Zutaten verwenden.

Kaffeebohnen-Crunch:

Für den Kaffeebohnen-Crunch könnt ihr sowohl die Espresso Bohnen für den kräftigen Kick, als auch die Caffè Crema Bohnen von Gala von Eduscho verwenden. Ihr könnt die Bohnen dabei in einem Mörser oder einfach mit einem Löffel zerstoßen.

Bruchschokolade

So lassen sich doch für jeden Geschmack tolle Kreationen aus Schokolade und den tollsten Zutaten machen, oder?

Welche wäre euer Favorit. Mögt ihr es lieber richtig süß oder steht ihr auch auf spannende Geschmacksexplosionen wie salzig oder herb oder alles auf einmal?

Auf jeden Fall ist so eine individuelle Schokolade auch ein tolles Geschenk zur Adventszeit oder als Überraschung im Adventskalender!

BruchschokoladeGala von Eduscho gibt es bereits bereits seit 1924 und steht seit jeher für eine gute Tasse Auszeit. Dieses Jahr feiern sie also ihr 95. Markenjubiläum.  Neben Caffé Crema und Espresso gibt es noch viele andere Sorten, die für jeden das richtige Geschmackserlebnis bieten.

Bruchschokolade

 

gala von Eduscho Kaffee-Karamell

Wie macht ihr euch den dunklen Herbst und Winter gemütlich? Habt ihr besondere Vorlieben, Tipps oder Rezepte? Erzählt mal!

Ich wünsche euch eine schöne und kreative Woche und lasse euch liebe Grüße hier.

Der Beitrag ist in freundlicher Zusammenarbeit mit Gala von Eduscho entstanden.

Evi

12 Kommentare

  1. Moin Evi,
    Schokolade und Kaffee sind immer eine leckere Kombi! Ein paar Stücke von Deinen Tafeln würden jetzt ganz wunderbar zu meiner ersten Tasse Kaffee passen…..beamst Du mir was rüber???
    Liebe Grüße Smilla

  2. Guten Morgen liebe Evi,
    #ohnekaffeeohnemich! Der Kaffee am Morgen ist auch mein Start in den Tag…
    Und jaaa, Kaffee und Schoki sind eine ganz fantastische Liaison! Am liebsten hätte ich jetzt die mit den Salzmandeln und Karamell, mmmmh!
    Hab einen wunderbaren Tag!
    Amy

  3. Hi Evi,
    ohhhhhhh Salzmandel und Karamell! Ich fühle sie schon in meinem Mund dahinschmelzen!
    Kaffee und Schoki! Definitiv die beste Kombi!
    Liebe Grüße,
    Moni

    • Liebe Moni,
      oh ja, das ist wirklich so! Wenn ich Kaffee trinke, ist ein Stück Schoki das I-Tüpfelchen.
      Ich danke dir für deinen Besuch und sende dir liebe Grüße
      Evi

  4. Liebe Evi, mmhmmm das hört sich soooo lecker an und sieht bombastisch gut aus❤️ Werde ich definitiv nachmachen 👍 Vielen Dank für deine Anleitung und Inspiration 😘
    Liebe Grüße, Julia ( schwedenliebe )

  5. Ohh ich bin voll bei dir! #butfirstcoffee ist bei mir auch die erste Handlung am Morgen 😂 Die Idee mit den Schokotafeln find ich mega cool. Ich glaub, das mach ich mal nach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.