DIYnachten Türchen Nr. 10 Faltsterne dreimal anders

[Werbung mit Folia]

Heute öffnet sich das 10. Türchen im DIYnachten Adventskalender bei mir und ich freue mich sehr euch zusammen mit FOLIA  ein weihnachtliches DIY für 3-D Sterne aus Papier zu zeigen. Und natürlich wartet wieder ein toller Gewinn auf euch!

Ich mag’s ja auch zu Weihnachten eher dezent und schlicht, denn weniger ist oft mehr. Dazu zählen für mich auf jeden Fall Sterne in jeder Form. Als die Jungs noch klein waren, haben wir jedes Jahr neue Sterne aus Papier gebastelt und in die Fenster gehängt. Einige davon habe ich noch immer. Wie auch diese Origamisterne oder die Holzperlensterne, dir ihr ganz einfach falten könnt. Sei zählen zu meinen absoluten Lieblingssternen.

Zusammen mit unserem heutigen Partner FOLIA  zeige ich euch eine weitere einfache Technik um diese schönen 3-D Sterne zu falten. Dabei habe ich mir das wunderschöne Papier aus der aktuellen Kollektion von FOLIA ausgesucht und es mit Goldfolie weihnachtlich verziert. Bei FOLIA findet man wirklich alles, was man zum Basteln braucht. Angefangen bei Scheren und Farben bis hin zu Verpackungsmaterialien und ganzen Bastelsets. Als Max Brinkmann AG 1965 im kleinen Familienbetrieb gegründet, ist FOLIA heute international tätig.

Lieblingspapier und goldene Spitzen für 3-D Sterne:

Die Papiere aus der neuen Kollektion “Lieblingspapier” haben mich sofort verzaubert. Einfach zu schön für meine 3-D Sterne und einzigartige Weihnachtskarten. Das tolle Papier und noch mehr könnt ihr heute bei mir gewinnen.

Material für die 3-D Sterne:

Lieblingspapier Folia *

Transferfolie * und passender Klebestift von Folia

PomPoms weiß *

Jutekordel Folia *

Schere, Lineal, Bleistift

So faltet ihr die 3 D Sterne

  1. Je nach Größe des Sterns schneidet ihr euch ein quadratisches Stück Papier zurecht. Die Größe entspricht ca. dem Durchmesser des Sterns. Für die Girlande haben ich 8 cm x 8 cm gewählt
  2. Faltet das Papier wie auf der Abbildung
  3. markiert euch mit einem Bleistift die Hälfte des Falzes mit zur Mitte
  4. Schneidet den Falz bis zur Markierung ein

Nun kommt die Transferfolie zum Einsatz. Damit lassen sich tolle Gold- Kupfer- oder Silbereffekte erzielen. Zusammen mit dem Klebestift 2in1 könnt ihr sogar ganze Schriftzüge gestalten, sie auf Gläser, Tassen oder Hefte transportieren. Meinen Sternen habe ich passend zur Weihnachtszeit goldene Spitzen verliehen. Dafür streicht ihr die ausgewählten Stellen mit dem Klebestift ein, legt die Transferfolie oben auf und übertragt mit leichtem Druck die Goldfolie auf das Papier. Das funktioniert auch mit einem Falsbein sehr gut.

Zum Schluss werden die Spitzen vorsichtig übereinander geklebt. Ich benutze dafür sehr gerne doppelseitiges Klebeband. Ihr könnt aber auch gut den 2in1 Kleber nehmen.

Die Sternspitzen könnt ihr sehr gut mit einem Bleistift in Form bringen. Anschließend beide Sternteile mit den Innenseiten versetzt aufeinander kleben.

3-D Sterne im Stickrahmen:

Für meine erste weihnachtliche Dekoration habe ich die 3-D Sterne auf einen Stickrahmen geklebt. Am besten benutzt ihr dafür einen Heißkleber, denn so halten die Sterne ganz sicher auf dem Stickrahmen.

Im Stickrahmen-Set von Folia *  sind übrigens gleich zwei Größen enthalten und ein Aida-Stoff zum Besticken.

3-D Sterne als Girlande

Faltet euch nach meiner Anleitung so viele Sterne wie ihr braucht. Ihr könnt auch unterschiedliche Größen für die Girlande nehmen. Mit einer Nadel fädelt ihr das Juteband vorsichtig durch die Sternspitzen. Die weißen PomPoms werden anschließend zwischen die Sterne an das Juteband geklebt.

Jetzt  braucht die Sternengirlande nur noch einen schönen Platz.  

Weihnachtskarten aus Lieblingspapier:

Das schöne Papier von FOLIA ist geradezu perfekt für eine Weihnachtskarten-Kollektion, denn die Motive sind einfach so schön. Schaut euch nur den tollen Winterwald an! Ich musste sofort an das Gedicht von Theodor Storm denken:

“Allüberall auf den Tannenspitzen sah ich goldene Lichtlein sitzen”

Also habe ich den Tannen schnell ein paar goldene Tupfen auf die Spitzen mit der goldenen Transferfolie gesetzt. Mehr braucht es einfach nicht für dieses schöne Papier.

 

Wenn ihr  die Sternspitzen beim zusammenkleben gleich ganz flach zusammenfügt, könnt ihr sie auf eine Weihnachtskarte kleben. Auch eine schöne Idee, oder?

Wer jetzt Lust bekommen hat, mit den schönen Papieren zu basteln, kann sich auf eine tolle Gewinnchance freuen. Denn zusammen mit FOLIA habe ich ein tolles Paket für euch zusammengestellt. Natürlich mit den tollen “Lieblingspapieren” und der Goldfolie und noch viel mehr. Aber seht selbst:

Das Paket hat einen Wert von mind. 50,– und ihr bekommt natürlich die weißen PomPoms dazu.

Das Gewinnspiel ist beendet

So könnt ihr am Gewinnspiel teilnehmen:

Hinterlasst einen Kommentar unter diesem Beitrag, in dem ihr mir verratet, welches Projekt ihr am Liebsten mit den Produkten von FOLIA  starten würdet. Vergesst nicht, eure E-Mail Adresse anzugeben, damit ich euch auch über den Gewinn benachrichtigen kann.

Ihr müsst keinen Blog haben, um teilzunehmen, jedoch müsst ihr mindestens 18 Jahre alt sein (oder das Einverständnis eurer Eltern haben). Ausserdem müsst ihr einen Wohnsitz in Deutschland haben. Teilnehmen könnt ihr 24 Stunden lang, bis morgen früh um 5:59 Uhr. Der/Die Gewinner*innen werden per Zufallsverfahren ermittelt. Sobald der Gewinn ausgelost und der/die Gewinner*in ermittelt ist, schicke ich euch eine E-Mail mit der Bitte um die Nennung eurer Postadresse. Wenn ihr euch dann nicht innerhalb einer Woche bei uns zurückmeldet, wird der Gewinn neu ausgelost.

Ich drücke euch die Daumen!

Unsere Hauptsponsoren:

232 Kommentare

  1. Pingback: Türchen 10 - diynachten.de

  2. Pingback: Schokoladen Brownies Rezept und DIY Cake Topper

  3. Pingback: Spielideen für unterwegs im Stoffbeutel mit Anleitung

  4. Pingback: Blätterkränze aus Papier mit Vorlage selbermachen

  5. Pingback: Papiersterne falten mit ausführlicher Anleitung auf www.mrsgreenhouse.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.