DIY | Frühling | Rezepte

Stempelkekse -eine feine Geschenkidee

30. April 2019
bestempelte Kekse

Wer kann schon zu leckeren selbst gebackenen Keksen nein sagen? Heute aber bekommen sie noch ein ganz besonderes Design obendrauf. So sind sie nicht nur zum Muttertag ein ganz besonderes Geschenk…bestempelte Kekse

Die einen lieben ihn, die anderen nicht; den Muttertag. Als meine Jungs noch klein waren, war mir der Tag komischerweise sehr wichtig. Ich habe mich riesig über gemalte Herzen und bunte Blümchen aus den kleinen Kinderhänden gefreut. Wobei mir schon bewußt war, das es irgendwie erzwungene Geschenke waren und trotzdem war mir dieser Tag wichtig. Heute sehe ich das viel entspannter. Mir reicht es, wenn wir uns einfach lieb haben, respektvoll miteinander umgehen und alle glücklich sind. Und das nicht nur am Muttertag.

bestempelte Kekse in der Schachtel

Weil ich aber weiß, dass kleine Geschenke trotzdem Freude machen, habe ich  heute eine zuckersüße Idee für euch. Dabei konnte ich endlich etwas ausprobieren, was schon sehr lange auf meiner to-Do-Liste stand. Irgendwann einmal auf Pinterest entdeckt, habe ich mich sofort in diese bestempelten Kekse verliebt. Wie gut, dass sie nicht nur zum Muttertag eine tolle Geschenkidee sind. Auch zu Geburtstagen, Hochzeiten und Konfirmationen kann man Kekse so ganz toll individualisieren.

bestempelte Kekse

Bestempelte Kekse zum Muttertag:

Rezept für Mürbeteigkekse

Fondant

Stempel, ein feines Schwämmchen, Lebensmittelfarbe in Gelform

So wird’s gemacht:

Die Kekse z.B. nach diesem Rezept backen und auskühlen lassen.

Das Fondant ausrollen und Motive ausstechen.

Im Idealfall den selben Ausstecher nehmen wie für die Kekse. Ich habe den Fondant zwischen Frischhaltefolie ausgerollt, damit die Masse nicht am Nudelholz klebt. So läßt sich das Motiv auch besser lösen.

Schneidet euch ein kleines Stück vom Schwämmchen ab und gebt ausreichend Farbe darauf. Tupft mit dem Schwämmchen die Farbe auf den Stempel. Drückt diesen vorsichtig auf den Fondant. Löst den Stempel ganz langsam  aber ohne zu ruckeln vom Fondant. (Beim ersten Versuch klappt es eventuell nicht perfekt.)

Bestreicht den Keks mit einem Hauch Konfitüre und legt den Fondant auf. Vorsicht: der Stempeldruck braucht ein bisschen bis er trocken ist. Also vorsichtig beim Berühren.

bestempelte Kekse

Wenn die Farbe gut getrocknet ist, kommen die fertigen Kekse in eine kleine Schachtel. Der Tag hat die gleichen gestempelten Motive wie die Kekse bekommen.

bestempelte Kekse

bestempelte Kekse

Vielen Dank an Jenni von monsieurmuffins für diese schöne Idee mit den bestempelten Keksen!!

Ich wünsche euch einen kreativen Dienstag und einen schönen 1. Mai!

Und wenn ihr noch weitere Ideen zum Muttertag sucht schaut doch mal hier:

Besticktes Foto im Stickrahmen

Feine gestrickte Waschtücher 

Gestickte Kränze

Liebe Grüße

Evi

  1. Eine soooo zauberhafte Geschenkidee, liebe Evi!
    Ich würde mich wohl gar nicht trauen, diese kleinen Kunstwerke aufzuessen. Die sehen bestimmt auch als Platzkarte / Tischdeko richtig schön aus.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere