DIY Boho Windlichter und Vasen aus Naturbast

Windlichter aus Naturbast

[enthält Werbelinks]

Seegras, Peddigrohr, Raffia und Co. sind gerade der absolute Trend. Mit Recht, denn daraus lassen sich so viele tolle Deko- und Wohnaccesoires im Boho Style und Beachlook herstellen. Ich habe mir mein Lieblinsmaterial Naturbast (Raffia) zur Hand genommen und für euch ganz tolle Windlichter geflochten. Ein echtes Anfängerprojekt, den hier geht es nur ums Flechten und sonst nix. Und der Effekt ist megaschön und bringt Vorfreude auf Sommer, Sand und laue Abende.

Windlicht aus Naturbast

Diesen Monat habe ich mich zum Thema “Seegras, Raffia, Peddigrohr und Co. mit sechs kreativen Bloggerfreunden zusammengetan und wir zeigen euch tolle Projekte mit diesen unterschiedlichen Naturmaterialien. Ich habe mich für meinen Favoriten Naturbast (Raffia) entschieden. Ich liebe dieses Material, da es sich für so unglaublich viele Ideen einsetzen lässt. Im letzten Jahr habe ich damit Körbe bestickt und diese kleinen Vasen im Aloa Stil gebastelt. Auch Serviettenringe lassen sich damit ganz einfach herstellen.

Naturbast für Boho Windlichter und Vasen

Für die Windlichter habe ich aus dem Naturbast meterweise sonnengelbe Zöpfe geflochten und anschließend zusammengenäht.

Dabei dachte ich an einen herrlich warmen Sommer, laue Abende mit Kerzen und dem Zirpen der Grillen, einem leckeren Wein und viel Glück im Herzen! An wehende Ähren im Sommerwind, süßem Blütenduft der durch die Stadt zieht und an einen einfach wunderbaren Sommer!

Dann lasst uns schnell die hübschen Windlichter zusammen basteln. Passend dazu habe ich auch noch hübsche Boho Vasen hergestellt. Darin sieht nicht nur ein frischer Sommerstrauß sondern auch Trockenblumen, ein Bund Weizenähren oder auch meine PomPomBlumen einfach toll aus.

Boho Windlichter und Vasen aus Naturbast

Material:

Raffia – Naturbast *

Schere *

lange Nähnadel *

Nähgarn

Kerzengläser *  und Flaschen *

 

Material für Windlichter in Boho Style

So wird’s gemacht:

Zuerst wird aus dem Naturbast ein Band geflochten. Dafür nehmt ihr euch sechs-sieben Stränge des Bands und fixiert sie mit einer Klammer. Optimal könnt ihr die Klammer irgendwo befestigen, so dass immer genug Spannung auf den Bändern ist. Die Stärke des geflochtenen Bands hängt immer davon ab, wieviele Bänder ihr zum Flechten verwendet.

Naturbast Bänder zu Zöpfen flechtenNaturbast zu Zöpfen flechten

Nun flechtet ihr die Bänder fortlaufend. Sobald eine Band zu kurz wird, legt ihr ein neues um den Flechtstrang und flechtet es wieder mit ein. So fahrt ihr fort, bis euer geflochtenes Band lang genug ist. Ich habe gleich zwei Raffia-Bündel verbraucht und damit ein ziemlich langes Flechtband erhalten. Wieviele Meter es letztendlich geworden sind, kann ich euch aber garnicht mehr sagen. Es hat auf jeden Fall für all die Dinge gereicht, die ich damit gefertigt habe.

Naturbast zu Zöpfen flechtenNaturbast im Zopfmuster geflochten für Windlichter im Boho Stil

Boho Windlicht aus Naturbast:

Wir fangen mit dem Boden an. Das Ende des Flechtbands zuerst gut umwickeln und mit zwei/drei Stichen fixieren. Nun beginnt ihr das Band Stück für Stück in Runden zusammenzunähen. In den ersten drei Runden habe ich mit der Nadel immer komplett durchgestochen und den Faden durch alle Bänder gezogen. Danach reicht es, wenn ihr durch zwei Flechtbänder näht.

Naturbast Flechtband aufrollen Naturbastband zusammennähen

Die ersten Runden sind am fummeligsten, aber danach flutscht es recht schnell.

Sobald nur noch eine Runde Überstand um das Glas ist, beginnt ihr das Flechtband aufzustellen und von oben nach unten am Boden festzunähen. So fahrt ihr jetzt in Runden bis zur gewünschten Höhe fort.

Boho Windlicht aus NaturbastWindlichter aus Naturbast

Das Ende wieder umwickeln und auf der Innenseite des Windlichts festnähen. Die überstehenden Bänder abschneiden.

Windlicht aus Naturbast

TIPP: Prüft dabei immer wieder, ob ihr auch gerade näht indem ihr das Glas hineinstellt. So verhindert ihr, dass es zu eng oder zu weit wird. So ist es mir nämlich bei meinem ersten Projekt passiert. Nun ist daraus ein kleiner Korb geworden. Auch nicht schlimm, oder?

kleiner Korb aus Naturbast

Für den kompletten Boho Style noch ein paar Muster aufsticken und schon habt ihr eine richtig schöne Tischdeko, die nicht nur im Sommer für eine richtig schöne Stimmung auf dem Tisch sorgt.

Boho Windlicht aus Naturbast besticken

Windlicht und Vasen aus Naturbast

Ich habe noch zwei Flaschen mit den Resten der Bänder bestückt und an die große Flasche einen kleinen Tassel gehängt. Die Anleitung für Tassel findet ihr hier.

Boho Windlicht und Vasen aus Naturbast

Auf diese Weise könnt ihr quasi alle Gläser, Flaschen und Vasen, die ihr auftreiben könnt, so richtig schön aufpeppen!

Boho Windlicht und Vasen aus Naturbast die

Und jetzt bin ich schon furchtbar gespannt was die anderen gezaubert haben und hüpfe schnell rüber zu:

Decorize Partystyling – Bastblatt im Boho Stil

Herr Letter – Wandspiegel mit Raffia

Frau Friemel – Peddigrohr Lampe

Aye Aye DIY – Blumentopf aus Bast

Smilla Wohngefühl – Wandspiegel

Goldschool DIY – Korb aus Jutegarn und Wiener Geflecht

Viel Spaß beim Basteln wünscht euch

Evi

 

10 Kommentare

  1. Pingback: DIY Wandspiegel im Boho Stil selber machen Smillas Wohngefühl

  2. Anja Linne

    Die Windlichter sehen wunderschön aus liebe EVI 😍😍😍 Tolle Idee 👍
    Liebe Grüße Anja 🤗😘

  3. Kerstin

    Tolle Idee! Ich mache die Bänder übrigens mit einem Knoten an der Türklinke fest, dann haben sie auch genügend Spannung. So ähnlich habe ich auch schon Pompoms hergestellt.

    LG, Kerstin

  4. Pingback: Kissen im Boho Look selber nähen und mit raffinierten Details verzieren

  5. Pingback: DIY Deko Ideen im Beach House Style zum selber machen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.