DIY | Verpackung und Papier

DIY – Lesezeichen mit Tassel selbstgemacht

13. März 2018
DIY - Lesezeichen mit Tassel selbstgemacht

War das ein tolles Wochenende! Am Sonntag hat uns tatsächlich der Frühling mit Sonne und Wärme begrüßt. Schon bald wird es überall wieder grün und bunt. So wie auf den Lesezeichen mit Tassel, die ich ganz fix für euch gemacht habe.  

DIY - Lesezeichen mit Tassel selbstgemacht

Herrlich!! Am Wochenende hauchte der Frühling die ersten Glücksgefühle in den Garten. Ich liebe diese Tage zum Ende des Winters, wenn die Natur sich erneuert,  wieder frische Farben erahnen lässt und die ersten bunten Blütenköpfe aus der Erde luken. Nach den Schneeglöckchen, die schon fleißig blühen, folgen schon bald die Krokusse und Hyazinthen. Die Kirsch- und Fliederbäume warten schon mit dicken Knospen.

Im Bastelzimmer ist schon längst der Frühling eingekehrt. Da bremst mich selbst der graue Winter nicht aus! Mit Frühlingskränzen und  den ersten Osterideen gehe ich in die Offensive.

DIY - Lesezeichen mit Tassel selbstgemacht

An schönen Bücher komme ich selten vorbei. Sie ziehen mich magisch an. Ein hübscher Einband, der Duft der frischen Seiten und ein guter Inhalt lassen mich schnell schwach werden. Ich mag selbstverständlich auch sehr gerne Bücher verschenken; mit einer persönlichen Note versteht sich. Wie diese Lesezeichen mit Tassel, die ich am Wochenende gebastelt habe.  Eine perfekte Möglichkeit, einige schöne Papier- und Wollreste aufzubrauchen.

Alles was ihr für ein Lesezeichen mit Tassel  braucht:

Kraftpapier je 6 x 15 cm

Wollreste, Bindegarn

Schere, Pappe, Locher

Laminiergerät, Laminierfolie

DIY - Lesezeichen mit Tassel selbstgemacht

So fertigt ihr die Tassel:

Schneidet euch ein  Stück Pappe (7 x 9 cm ) zu und wickelt so viel Wolle um die Pappe, bis ihr eine angemessene Stärke erreicht habt.

Anschließend führt ihr ein Bändchen unter der Wolle hindurch und bindet es oberhalb mit einem Knoten straff zusammen. Das andere Ende des Tassels aufschneiden und von der Pappe lösen.

DIY - Lesezeichen mit Tassel selbstgemacht

Die Enden mit einer Schere zurechtstutzen, so dass die Fäden eine gleiche Länge erhalten. Die Tassel mit einem Band oberhalb zweimal abbinden und die Enden entweder abschneiden oder mit einer Nadel in die Tassel einbinden. Durchschütteln, glattreichen und fertig!

Das Papier zurechtschneiden und (wenn vorhanden) in einem Laminiergerät mit passender Folie einlaminieren und anschließend ausschneiden. Die Ecken ein wenig abrunden.  Bei entsprechend festen Karton geht es ganz sicher auch ohne Laminiergerät. Laminiert ist das Lesezeichen allerdings sehr viel unempfindlicher.

DIY - Lesezeichen mit Tassel selbstgemacht

Mit einem Locher oben mittig ein Loch stanzen und die Tassel durchziehen und festknoten.

DIY - Lesezeichen mit Tassel selbstgemacht

 

DIY - Lesezeichen mit Tassel selbstgemacht

Habt ihr schon bei meiner Verlosung mitgemacht? Ihr könnt noch bis Samstag, 17.3.18 ein tolles Buch bei mir gewinnen.

Ich wünsche euch einen kreativen Dienstag, und schicke meine Lesezeichen mit Tassel zu den Dienstagsdingen und HoT.

Liebe Grüße

Evi

mrs greenhouse

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

  1. Die Lesezeichen sind ganz zauberhaft geworden, liebe Evi! Was für schönes Papier. Die Farben und Muster sind soooo schön 🙂
    Wir lieben Bücher auch sehr und verschenken diese auch immer gerne. Die selbst gemachten Lesezeichen sind eine super Ergänung und geben dem Ganzen dann noch eine persönliche Note!
    Liebe Grüße,
    Sabine

  2. Schöne Lesezeichen sind mir mindestens genau so wichtig wie ein gutes Buch ;-). Zwischenzeitlich haben sich hier auch schon eine Menge angesammelt. Deine Variante gefällt mir ebenfalls super.
    Herzlichst Ulla

  3. Liebste Evi,
    Lesezeichen….ich horte die Dinger und finde dann doch nie eines, wenn ich es brauche.
    Deine sind wunderschön geworden, so eine zauberhafte Idee!
    Ich glaub, ich bastel mir dann doch noch so 10-50 neue Lesezeichen 😉
    Bis Samstag, ich freu mich auf Dich!

  4. Liebe Evi, diese Lesezeichen sind wirklich sehr hübsch und frühlingshaft geworden! Das Wort Tassel war mit bisher überhaupt kein Begriff, aber anhand der Bilder konnte ich erahnen, dass es so viel wie Bommel heißt. Wieder was gelernt!
    Liebe Grüße,
    Amely

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.