DIY | Nähzimmer | Sommer

Punchneedle und eine Sommerdame im Stickrahmen (werbung)

24. Juli 2018
Punchneedle und eine Sommerdame im Stickrahmen

Happy punching – Mitten im Sommer wird es heute noch sommerlicher!! Perfekt für ein Handarbeitsstündchen unter dem Apfelbaum. Mit Nadel und Faden und einem bunten Blumenmeer! Zusammen mit Kelly Wright zeige ich euch die wunderbare Welt der Punchneedle- Technik und stelle euch unsere bezaubernde Sommerdame vor……..
Punchneedle und eine Sommerdame im Stickrahmen

Punchneedle und eine Sommerdame im Stickrahmen

Neulich entdeckte ich auf Instagram Kelly von   D.K. Wright Construction. Ich war sofort begeistert von der riesigen Kreativität, die hinter diesem Account steckt! Und vor Allem, von dem Handwerk, das Kelly mit ganzer Leidenschaft beherrscht! Ich wußte sofort, wenn es jemanden gibt der mir die Welt des Punchens erklären kann , dann Kelly. Zumal es in ihrem Webshop wirklich alles gibt, was man dafür braucht (und noch so vieles mehr, schaut unbedingt vorbei). Unabhängig vom Punchen hatte ich auch nie zuvor vom “Zopfen” gehört!

Punchneedle und eine Sommerdame im Stickrahmen

Über Kelly:

In den USA aufgewachsen, zur Hälfte in einem Vorort von New York, zur Hälfte auf einem Hof (mit vielen vielen Schafen und Pferden) in Missouri, wo Kelly 1976 angefangen hat, Teppiche zu zopfen und zu hooken. Das war schon immer ihre große Leidenschaft und sie hat schon hunderte von Teppiche gehookt, gestickt oder gezopft. Dabei hat Kelly viel von den schon damals 80- und 90-jährigen Frauen gelernt.  1990 bekam sie ihren Bachelor’s von der NYU und ist gleich mit einem Fulbright Stipendium nach Berlin gezogen. Dort ist sie der Liebe wegen hängengeblieben. Beruflich sollte es erst einmal “etwas Vernünftiges” (ein nagelneues BWL-Studium und dann Jahre als Steuerberaterin) sein, wohl wissend, dass sie eigentlich daran arbeiten wollte, das Hooking, Zopfen und Appliqué in Europa so bekannt zu machten, wie einst das Patchwork. In den 90-igern sogar schon mit ersten  Ausstellungen und Workshops in Berlin. Nach einigen Umzügen und Familiennachwuchs war es 2014 soweit, dass Kelly D.K.Wright gegründet hat. Den Webshop fast 2 Jahre später. Letztes Jahr gab es ein Feature in der Landlust über Kelly und hre Zopfteppiche.

Kelly: Seit letztem Jahr steht die ganze Welt auf einmal auf Punchneedle. Das ist wirklich etwas Großartiges und ich freue mich wahnsinnig auf die Möglichkeit, dieses Handwerk und das Wissen mit anderen zu teilen.

Und wisst ihr? Das spürt man total, wenn man mit Kelly spricht. Es steckt so unglaublich viel Energie dahinter!  Ich freue mich sehr, euch gemeinsam mit ihr dieses wunderschöne Projekt vorzustellen:

Punchneedle und eine Sommerdame im Stickrahmen

Blumig im Kopf-die Sommerdame

Angeschrieben hatte ich Kelly, weil ich so gerne einmal das Punchen ausprobieren  und gleichzeitig ihre inspirierende Arbeit vorstellen wollte. Entstanden ist daraus dieses wundervolle, von Kelly entworfene Design der SOMMERDAME. Speziell für Mrs Greenhouse. Ist das nicht der Wahnsinn?? Ich bin so verliebt in diese Schönheit. Sie entspricht so ganz und gar meiner Liebe zu Blumen, Natur und Handarbeit. Und das Tollste dabei ist: Ihr könnt dieses schöne Design bei Kelly ab sofort bestellen. Es gibt für euch sogar noch ein Special-Angebot. Für alle Leser gibt es auf die Sommerdame 15% Rabatt (Außer auf rahmen und Fertigprodukte)  Mehr am Ende des Beitrags.

Natürlich habe ich mich auch an Punchneedle gewagt.

Punchneedle und eine Sommerdame im Stickrahmen

Punchneedle und eine Sommerdame im Stickrahmen

Punchneedle , so geht’s

Zur Grundausstattung braucht ihr einen Knüpfstoff, eine Punchnadel in passender Größe und Wolle. Einen Zauberstift (der sich von selbst wieder löscht), eine Vorlage, Schere und einen Stickrahmen.

Zu allererst war ich ein wenig verwundert, wie das funktionieren soll. Faden rein und raus, das geht doch gar nicht. Aber Kelly hat es mir so erklärt:

Das Gewebe wird stramm auseinandergezogen ,vollgestopft und  anschliessend wieder entspannt, dass die Gewebefäden die Schlaufen festhalten. Im Gebrauch als Kissen oder Teppich bewegen sich die Wollfasern; sie migrieren und verfilzen sich. An der Wand besteht sowieso nicht die Gefahr, dass sich eine Schlaufe löst. Auf dem Boden oder Sofa ist der Migrationsprozess schnell geschehen. 

Ich habe mir schlauerweise erst einmal einen groben Probestoff genommen um ein Gefühl für die Technik zu bekommen. Gleichzeitig habe ich mir das tolle Tutorial von Kelly auf YouTube angesehen. So schnell schaffe ich es noch nicht, aber es läuft.

punchneedle und eine Sommerdame im Stickrahmen

Zuerst habe ich  das Muster auf den Stoff übertragen. (das geht prima indem man die Vorlage am Fenster oder auf einer Glasscheibe befestigt und eine Lichtquelle dahinter anbringt. Mit einem selbstlöschenden Stift das Motiv auf den Stoff übertragen) Den Stoff in einen Stickrahmen sehr straff spannen. Wie ihr seht, am Anfang noch ganz kruppelig, werden die Schlingen immer gerader. Die richtige Nadelhaltung ist ebenso entscheidend, wie eine gute Stoffspannung. Eine Punchneedle hält man bequem in der Hand wie einen Stift. Und, wie bei allen neuen Dingen ist Geduld die beste Begleitung.

Fertig sieht die bezaubernde Sommerdame dann so aus:

Punchneedle und eine Sommerdame im Stickrahmen

Punchneedle und eine Sommerdame im Stickrahmen

Die Rückseite nennt sich Schlingenseite und wird bei Teppichen und Kissen benutzt. Für das Bild nehmen wir aber die Vorderseite, die Stichseite.

Den Kopf voller Blumen und Flausen haben wir für euch ein ganz besonderes Angebot:

Mit dem Code: MrsGreenhouse18 bekommt ihr bei der Bestellung der Sommerdame 15% Rabatt in Kellys Shop (außer auf Rahmen und Fertigprodukte) Ist das nicht ein Anlass, mit Needle-Punch zu beginnen? (gilt bis 31.08.19)

Ich werde mich auch jeden Fall noch weiter an mein Punchneedle – Projekt setzen und denke schon an ein kleines Kissenprojekt. Schließlich habe ich jetzt viel Zeit, da meine Familie ausgeflogen ist.

Ich wünsche euch einen kreativen Dienstag und schicke die Punchneedle – Sommerdame noch zu den Dienstagsdingen und den Kreativas.

Noch mehr Ideen im Stickrahmen findet ihr hier:

Foto im Stickrahmen

gestickte Blätterkränze

Blütenkränze im Stickrahmen 

Alles Liebe

Evi

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Ähnliche Beiträge:

  1. Moin Evi,
    sag mal, wie hübsch ist das denn bitte?!
    Mit so einer Punchnadel hab ich noch nie gearbeitet, das muss ich unbedingt mal ausprobieren. Die blumige Dame ist auf jeden Fall ganz zauberhaft geworden!
    Liebste Grüße
    Smilla

  2. Danke für die Vorstellung, liebe Evi! Punchneedle klingt wirklich spannend, muss ich auch mal probieren! Ist der Zeitaufwand etwa wie beim Sticken oder geht es etwas flotter?
    LG Liska

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere