DIY | Frühling | Nähzimmer

Möhren-Goodiebag und Blumenkranzeier zum Osterfest

26. März 2019

Endlich ist der Frühling da! Überall blühen die Zierkirschen und die Pflanzen recken ihre kleinen grünen Köpfe aus der Erde. Und weil es auch garnicht mehr lange bis zum Osterfest ist, bringe ich    euch heute eine Anleitung für eine Oster-Möhren-Goodiebag und  kleine Blumenkranzeier mit. 

Wer mich auf Instagram verfolgt, konnte letzte Woche meine Färbeaktion mit Avocadoschalen sehen. Ich musste das unbedingt einmal ausprobieren. Zuerst waren ein Sixpack Eier dran, die sich ins warme Avocadobad legen durften. Dabei ist ein wundervoll zarter Roséton entstanden.  Mehr Infos findet ihr am Ende des Beitrags.

Passend zu dem schönen Roséton habe ich für euch eine kleine Goodiebag in Form einer Möhre genäht. Auch wenn Möhren eigentlich orange sind, habe ich mich für diese Farben entschieden, denn orange ist nicht so meins.

Zum Nähen der Möhren-Goodiebag braucht ihr eventuell ein bisschen Näherfahrung. Aber schaut euch die Anleitung erstmal an.

Anleitung Möhren-Goodiebag für’s Osterfest:

Sucht euch eure Lieblingsstoffe heraus.

Legt euch einen Bleistift oder Zauberstift, Schere, Nadeln,  hübsches Band, kleine Sicherheitsnadel und natürlich die Nähmaschine zurecht.

  1. Druckt euch die Vorlage für eine Möhren-Goodiebag aus und schneidet die Stoffe zurecht. Die Nahtzugaben sind inclusive.

Legt die Teile wie auf dem Bild recht auf rechts aufeinander und fixiert sie mit Stecknadeln.

Sind beide Teile zusammengenäht werden sie versäumt und rechts auf rechts, bis auf die obere Öffnung, zusammengenäht. Achtet dabei darauf die Nähte vorher auseinander zu bügeln.

Klappt den oberen Teil bis zur Oberkante der Mittelnaht um (vorher auch hier die Nähte auseinander bügeln. Für den späteren Tunnel nehmt ihr Nadel und Faden und näht mit ein paar Vorstichen grob vor. (Die werden später wieder entfernt.)

An der Linie der Vorstiche nun mit der Nähmaschine langsam entlanggehen. Das ist bei der kleinen Größe der Goodiebag ein bisschen kniffelig. Wer dazu keine Lust hat, kann auch den Tunnel per Hand nähen. Dann müssen die Stichlängen entsprechen kurz sein und ihr braucht eventuell keine Vorstiche zu machen.

Schneidet nun die kleine Nahtstelle ein und zieht das Band mit einer Sicherheitsnadel durch den Tunnel.

Gefüllt mit kleinen Leckereien ist die Möhren-Goodiebag  ein tolles Geschenk für die Gäste an der Ostertafel . Oder einfach an die Tür der lieben Nachbar hängen. Die freuen sich garantiert.

Für eine Ostertafel in Rosé sind die Avocado gefärbten Eier ein Muss!! Natürlich mit einem passenden Blumenkranz auf dem Kopf !

Eier mit Avocado färben:

bereitet den Färbesud wie in meiner Anleitung vor

kocht die Eier ca. 10 min vor. Dabei aufpassen, dass sie keine Risse haben, sonst müsst ihr sie gleich aufessen, denn so halten sie nicht sehr lange. Ihr könnt sie aber auch vorher auspusten.

Die Schalen vor dem Färben gut mit Essig reinigen.

Eier in den Färbesud legen und solange im Wasser lassen, bis der gewünschte Farbton erreicht ist.

Wenn ihr sie aus dem Färbebad nehmt, reibt sie sofort trocken, damit keine Flecken entstehen.

Für die kleinen Kränze dreht ihr einen feinen Golddraht um einen weichen Zweig und bindet ihn an den Enden zusammen. Beim Blumenkranz einfach kleine Blüten dazwischen binden.

 

Jetzt fehlt noch mein allerleckerster Osterzopf und mit guter Marmelade und dein kleinen Schoko-Osternestern  ist der Ostermorgen perfekt. Und zum Nachmittag reichen wir noch einen köstlichen Spiegeleierkuchen.

Haben euch meine Osterideen gefallen?

Hier findet ihr noch mehr Ideen zum Osterfest:

Ostereier mit bemalter Stoff-Banderole 

Bestempelte Oster-Goodiebag

Bemalte Ostereier und Eierbecher aus Holzkugeln

Osterhasen-Tortenstecker

Ich wünsche euch einen kreativen Dienstag

Alles Liebe

Evi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere